Deutsches

Schlüsselübergabe im deutschen Generalkonsulat in Kaliningrad

  Nein, liebe BLOG-Leser, Sie vermuten verkehrt. Es geht nicht um die Schlüsselübergabe im neuen Generalkonsulat in Kaliningrad unter der Adresse „Telmanna 14“. Da wird wohl noch ein wenig Wasser den Pregel hinunterfließen bis es soweit ist. Heute geht es um die Schlüsselübergabe zwischen zwei leitenden Beamten des deutschen Generalkonsulates. Diese Schlüsselübergabe fand im Deutsch-Ru...

Weiter

Deutscher Generalkonsul: Viele Kaliningrader kennen deutsche Kultur

  Ein Großteil der Kaliningrader war mindestens schon einmal in Deutschland – so die Meinung des Generalkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Kaliningrad, Dr. Rolf Friedrich Krause im Verlaufe einer Pressekonferenz, die am Mittwoch im Rahmen des „Deutschen Jahres in Russland“ stattfand. „Betrachten wir die Anzahl der Visa die wir ausgeben, so sind viele Kaliningrader schon mit unserer Kultur vertraut&l...

Weiter

Neuer Partner für Informationsagentur Kaliningrad-Domizil

              Gesucht und Gefunden - haben sich "Der St. Petersburger Herold" und die Informationsagentur Kaliningrad-Domizil - jeder in seiner Region ein kleiner Lokalpatriot. Der St. Petersburger Herold (ONLINE) ist aus dem Bedürfnis entstanden, ein zeitgemäßes Internet- und Informationsportal für deutschsprachige Europäer und Bewohner von St. Pete...

Weiter

Hamburger Publizist Kai Ehlers zur Rolle Russlands in der Eurasischen Union

              Kai Ehlers ist selbstständiger Forscher, Buchautor, Presse- und Rundfunkpublizist. Er ist mit Vorträgen, Seminaren, Workshops und Projekten bei Bildungsakademien, freien Trägern, politischen Gruppen in Deutschland und Russland tätig. Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf den Wandlungen im nachsowjetischen Raum und deren lokalen wie auch globalen Folgen. ...

Weiter

Diaspora - Deutsch oder nicht deutsch?

Es gibt so Wörter, die hört man oft und vergisst sie wieder. Und dann gibt es Wörter, seltene Wörter, die man plötzlich fast täglich hört, aber selten verwendet. So ein Wort war für mich „Diaspora“ und dies im Zusammenhang mit Deutschen. Ich machte mich bei Wikipedia kundig. Da stand viel Interessantes, aber nichts, was irgendwie Bezug auf Deutschland oder die Deutschen hatte. Es gibt also ke...

Weiter

Gemeinsame deutsch-russische Traditionen

Es gehört zu den Traditionen in Deutschland zum Jahresende eine Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr. War es ein gutes Jahr? War es ein schlechtes Jahr? Und man versucht schon die Frage zu beantworten, wie das neue Jahr denn so werden könnte. Ich lebe seit 25 Jahren in Russland und weiß, dass auch in Russland diese Tradition fest verankert ist. Nun bin ich kein Politiker. Ich bin Geschäftsmann und lebe in Kalin...

Weiter

Das 13. Jahr in diesem Jahrhundert - Kaliningrader Optimismus

Es gibt internationale Traditionen die niemals einer Modernisierung unterliegen: Zum Jahresende wird Rückschau auf das Vergangene gehalten und man versucht Gutes für das neue Jahr zu erahnen. Auch in diesem Jahr wird es den Klassiker wieder tausendfach geben, in allen gesellschaftlichen Bereichen. Was hat es uns Kaliningradern, egal ob Russe oder Deutscher, gebracht und auf was können wir im Jahre 2013 hoffen, insbesondere im Ve...

Weiter

Dritter Advent - ein deutscher Gottesdienst in Kaliningrad

Wir schreiben den 16. Dezember 2012 – der dritte Advent im leicht verschneiten, noch nicht sehr kalten Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg. Für viele Deutsche ein ganz normaler vorweihnachtlicher Sonntag. Für mich nicht! Für mich war der heutige Tag eine Prämiere. Trotz meiner 58 Jahre und wegen meiner Erziehung, war ich noch nie in einem Gottesdienst und bis vor wenigen Wochen wäre mir noch nicht einmal ...

Weiter

Glücklicher Deutscher in Kaliningrad - ein Widerspruch?

Wenn wir «Glück» definieren als «Abwesenheit von Unglück», so sind sicherlich die Mehrzahl der in Russland lebenden Deutschen glücklich. Wenn wir aber Glück in irgendein Verhältnis setzen zum Wort «Zufriedenheit», so sieht das wohl schon etwas anders aus. Ich bin glücklich – weil ich zufrieden bin. Und an der Stelle werden sicher viele schon verständnislos mit dem ...

Weiter

Deutsche Akzente im russischen Kaliningrad

Sie, liebe Leser, werden es bald merken – falls Sie mich nicht schon an anderen Stellen im Internet gefunden haben: Ich bin deutscher Kaliningrader. Wenn es Ihnen leichter fällt: deutscher Königsberger. Obwohl dies doppelt gemoppelt ist, denn Königsberger sind ja Deutsche. Ich selber habe aber mit dem alten Königsberg nichts zu tun. Es existieren keine Verwandten aus früheren Zeiten. Mich hat der Zwang Geld f&uum...

Weiter