Deutsches

Das 13. Jahr in diesem Jahrhundert - Kaliningrader Optimismus

Es gibt internationale Traditionen die niemals einer Modernisierung unterliegen: Zum Jahresende wird Rückschau auf das Vergangene gehalten und man versucht Gutes für das neue Jahr zu erahnen. Auch in diesem Jahr wird es den Klassiker wieder tausendfach geben, in allen gesellschaftlichen Bereichen. Was hat es uns Kaliningradern, egal ob Russe oder Deutscher, gebracht und auf was können wir im Jahre 2013 hoffen, insbesondere im Ve...

Weiter

Dritter Advent - ein deutscher Gottesdienst in Kaliningrad

Wir schreiben den 16. Dezember 2012 – der dritte Advent im leicht verschneiten, noch nicht sehr kalten Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg. Für viele Deutsche ein ganz normaler vorweihnachtlicher Sonntag. Für mich nicht! Für mich war der heutige Tag eine Prämiere. Trotz meiner 58 Jahre und wegen meiner Erziehung, war ich noch nie in einem Gottesdienst und bis vor wenigen Wochen wäre mir noch nicht einmal ...

Weiter

Glücklicher Deutscher in Kaliningrad - ein Widerspruch?

Wenn wir «Glück» definieren als «Abwesenheit von Unglück», so sind sicherlich die Mehrzahl der in Russland lebenden Deutschen glücklich. Wenn wir aber Glück in irgendein Verhältnis setzen zum Wort «Zufriedenheit», so sieht das wohl schon etwas anders aus. Ich bin glücklich – weil ich zufrieden bin. Und an der Stelle werden sicher viele schon verständnislos mit dem ...

Weiter

Deutsche Akzente im russischen Kaliningrad

Sie, liebe Leser, werden es bald merken – falls Sie mich nicht schon an anderen Stellen im Internet gefunden haben: Ich bin deutscher Kaliningrader. Wenn es Ihnen leichter fällt: deutscher Königsberger. Obwohl dies doppelt gemoppelt ist, denn Königsberger sind ja Deutsche. Ich selber habe aber mit dem alten Königsberg nichts zu tun. Es existieren keine Verwandten aus früheren Zeiten. Mich hat der Zwang Geld f&uum...

Weiter

Die Gedanken sind frei ...

Putin und Merkel – kein Zweifel, dass bei beiden „die Gedanken frei sind“. Jeder dieser beiden empfindet die Gedankenfreiheit auf seine Art und Weise.  Von der Einschränkung der „Freiheit der Gedanken“ kann Frau Merkel als Ost-Elblerin ein Liedchen singen. Und jetzt will Deutschland dieses Liedchen den Russen beibringen. Bis vor wenigen Tagen war mir dieses Gedicht/Lied völlig unbekannt. Kein Wun...

Weiter

Deutsches Engagement in Kaliningrad

Jetzt haben wir in meinen letzten BLOG-Beiträgen so viel über das Geldverdienen und über geschäftliche Möglichkeiten in Kaliningrad gesprochen. Da dachte ich mir, es könnte mal ein etwas anderes Thema sein. Denn wenn Sie jetzt im Ergebnis meiner bisherigen euphorischen Informationen  den Entschluss gefasst haben nach Kaliningrad zu kommen, steht auch die Frage, ob Sie hier der einzige/die einzige Deutsche sin...

Weiter

Was macht ein Deutscher in Kaliningrad?

Um kurz auf die Frage in der Überschrift zu antworten: Alles was er möchte. Aber warum möchten nur relativ wenige Deutsche in Kaliningrad etwas machen? Warum sind zum Beispiel Polen und Litauer aktiver? Liegt es nur daran, dass sie unmittelbare Nachbarn sind? Oder liegt es daran, dass sie einfach nur die Möglichkeiten im Kaliningrader Gebiet erkannt haben? Und wie erkennt man eigentlich Möglichkeiten im Kaliningrader G...

Weiter