Diplomaten


Bundeskanzlerin Merkel durch russischen Staatsbürger beleidigt

Das föderale Informationsportal „Eurasia-Daily“ informiert am heutigen Freitag über mehrere Vorfälle in Russland. Vor den deutschen diplomatischen Vertretungen in Moskau, St. Petersburg und Nowosibirsk kam es zu sogenannten Einzelprotesten. Bereits vor einigen Wochen war das Generalkonsulat in Kaliningrad Schauplatz eines derartigen Protestes gewesen.

Weiter

Vsjo. Das war`s. Der Bruch scheint unmittelbar bevorzustehen

Zwei Meldungen in den russischen Medien, weckten meine Aufmerksamkeit am Anfang der Woche. Eine Meldung kam vom russischen Außenminister Lawrow, der sich in China befindet und eine zweite kam aus dem Kreml, wenige Momente nach den Äußerungen Lawrows. Beide Meldungen betreffen das Verhältnis Russlands zur Europäischen Union.

Weiter

Russland ruft seinen US-Botschafter zu Konsultationen nach Moskau

Der Botschafter der Russischen Föderation in den USA wurde zu Konsultationen in die Heimat berufen. Derartige Formulierungen werden verwendet, wenn es kurz vor dem Äußersten steht.

Weiter

Die merkwürdige Heimkehr von Diplomaten

Allgemein herrscht die Meinung, dass Diplomaten ein tolles Leben haben. Alle drei bis fünf Jahre können sie auf Kosten der Steuerzahler ihres Landes, einen neuen Urlaubsaufenthalt in einem anderen Land antreten, Kultur und Menschen studieren und bekommen dafür noch ein saftiges Salär. Aber es gibt auch Erschwernisse.

Weiter

USA ziehen sich aus Russland zurück. Weitere Schließung diplomatischer Vertretungen

Die amerikanische Botschaft in der Russischen Föderation bestätigte Meldungen russischer Medien am Montag, dass man plane, die Anwesenheit von diplomatischem Personal in Russland weiter zu optimieren. Dazu gehöre auch die Schließung von Generalkonsulaten.

Weiter

Die Lage zwischen Deutschland und Russland spitzt sich zu

Deutschland hat das russische Ultimatum verstreichen lassen, ohne die Forderungen Russlands zu erfüllen. Außenamtsleiter Heiko Maas heizt die Stimmung im gegenseitigen Verhältnis durch lautstarke Erklärungen und Drohungen weiter an.

Weiter

Letzter Tag des russischen Ultimatums an Deutschland

Am 23. September, 10 Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit, übergab Russland der internationalen Organisation zum Verbot von Chemiewaffen ein Schreiben, gerichtet an Deutschland. Russland forderte darin die Übergabe sämtlichen Nawalny-Beweismaterials durch Deutschland an Russland. Das Ultimatum endet am 3. Oktober 2020 – dem Tag der Deutschen Einheit.

Weiter

Pressemitteilung der Deutschen Botschaft Moskau zum Deutschlandjahr in Russland

Zum Beginn des Deutschlandjahres in Russland 2020/21 erklärt der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, Dr. Géza Andreas von Geyr

Weiter

Tag 9 des russischen Ultimatums an Deutschland

Am 23. September, 10 Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit, übergab Russland der internationalen Organisation zum Verbot von Chemiewaffen ein Schreiben, gerichtet an Deutschland. Russland forderte darin die Übergabe sämtlichen Nawalny-Beweismaterials durch Deutschland an Russland. Das Ultimatum endet am 3. Oktober 2020 – dem Tag der Deutschen Einheit.

Weiter

Tag 8 des russischen Ultimatums an Deutschland

Am 23. September, 10 Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit, übergab Russland der internationalen Organisation zum Verbot von Chemiewaffen ein Schreiben, gerichtet an Deutschland. Russland forderte darin die Übergabe sämtlichen Nawalny-Beweismaterials durch Deutschland an Russland. Das Ultimatum endet am 3. Oktober 2020 – dem Tag der Deutschen Einheit.

Weiter