Diplomaten


Visakrieg USA gegen Russland

Die USA sind bekanntermaßen Gastgeber für viele internationale Organisationen. Sie sind verpflichtet, die Teilnahme an den verschiedensten Maßnahmen, Versammlungen, Konferenzen über das gewöhnliche Visaregime zu gewährleisten. Immer häufiger verweigern die USA russischen Bürgern das Visum und behindern damit die internationale Arbeit Russlands.

Weiter

Neuer deutscher Botschafter in Moskau stellt sich vor

Auf der Internetseite der deutschen diplomatischen Vertretungen in der Russischen Föderation stellt sich der neue deutsche Botschafter vor.

Weiter

Feierliche Ordensverleihung an Prof. Gudrun Schmidt-Kärner

Das Internetportal des deutschen Generalkonsulats in Kaliningrad veröffentlicht am 11. März 2019 eine Information, wonach Frau Professor Gudrun Schmidt-Kärner vor einem Monat, also am 14. Februar 2019, das Bundesverdienstkreuz erhalten hat.

Weiter

Deutschland greift den Russen tiefer in die Taschen

Russische Medien informieren, dass Deutschland den Visa-Service für Russland wechselt. Die deutsche Botschaft in Moskau bestätigt diese Information. Und somit müssen die Russen wieder einmal tiefer in die Tasche greifen, um ein Visum für Deutschland zu erhalten.

Weiter

EU-Botschafter lobt Kaliningrad

Der Botschafter der Europäischen Union in Russland Markus Ederer hofft auf eine Festigung der Zusammenarbeit mit der Kaliningrader Region. Dies erklärte er während eines Treffens mit dem Gouverneur Anton Alichanow am heutigen Donnerstag.

Weiter

Deutscher Staatsminister in Kaliningrad

Aus Anlass der Einweihung der Synagoge in Kaliningrad am heutigen Donnerstag, reiste der Staatsminister im Außenministerium der Bundesrepublik Deutschland nach Kaliningrad.

Weiter

Ausstellung des Malers Poppe Folkerts in Swetlogorsk

Von September bis Dezember 2018 zeigt das russische Museum der Weltmeere in der „Jantar-Hall“ in Swetlogorsk Originalwerke des deutschen Malers Poppe Folkerts.

Weiter

Немного холод в «Кенигсберге»

3. октября был бурный и дождливый день в Калининграде. Частично дороги были под водой. А также в зале «Кенигсберг» отеля «Рэдиссон» в вечерние часы, с 18 часов, был намек на холод, однако отель был настроен, чтобы хорошо нагреться. Однако этот холод был менее физическим, потому что он более ментальный.

Weiter

Ein Hauch von Kälte in „Königsberg“

Der 3. Oktober war ein stürmischer und verregneter Tag in Kaliningrad. Teilweise standen Straßen unter Wasser. Und auch im Saal „Königsberg“ des Hotels Radisson spürte man in den Abendstunden ab 18 Uhr einen Hauch von Kälte – trotzdem das Hotel bemüht war, gut zu heizen. Wobei diese Kälte war weniger körperlich, denn mehr mental.

Weiter

Führen diplomatische Vertretungen Schwarze Listen?

Es gibt in Kaliningrad eine Unzahl von Medien – offizielle, halboffizielle, Blogger – russische, polnische, litauische, deutsche. Und im Rahmen der weltweiten Pressefreiheit, berichten diese Medien über alles, was irgendwie berichtenswert erscheint. Und nicht immer verteilen diese Medien Streicheleinheiten und berichten Angenehmes über Land und Leute, über Politik und Gesellschaft.

Weiter