Europäische Union

Visa sind keine Renner mehr

Die Anzahl der Russen, die sich für eine Reiseerlaubnis in westliche Staaten interessieren, ist um fast 40 Prozent rückläufig. Dies sind die Ergebnisse des Jahres 2015.

Weiter

Russland lässt nicht mit sich handeln – im politischen Sinne

Die russische Vertretung im Europarat wird nicht mit sich handeln lassen, nur um wieder vollwertiges Mitglied zu werden. Dies erklärte der Vorsitzende der Staatsduma Sergej Naryschkin in einem TV-Interview.

Weiter

Europarat führt Besuch auf der Krim durch

Der stellvertretende Außenminister Russlands hat mit einem Sonderbeauftragten des Europarates den Aufenthalt einer Delegation auf der Krim besprochen.

Weiter

Europäische Union hebt Einzelsanktion gegen Russland auf

Die Europäische Union hat antirussische Sanktionen zu Komponenten für Raketentreibstoffe zurückgenommen. Hierbei handelt es sich um Komponenten die für die Umsetzung des europäischen Raumfahrtprogramms benötigt werden.

Weiter

Russland warnt Europa vor neuer Flüchtlingswelle

Der russische Generalstab warnt Europa vor der Flucht von Kämpfern des Islamischen Staates nach den Schlägen der russischen Luft- und Weltraumverteidigungskräfte in Syrien.

Weiter
Reklame

Europäische Flüchtlingswelle – Die Sorgen des Kaliningrader Gebiets

Litauen und Polen haben beschlossen, die durch Beschluss der Europäischen Union aufzunehmenden Flüchtlinge unweit der Grenze zum Kaliningrader Gebiet in Lagern unterzubringen.

Weiter

Amerikaner lenken die Destabilisierung der Lage in Europa

Sergej Naryschkin, Senator der russischen Duma ist der Ansicht, dass die Amerikaner Einfluss nehmen auf die Destabilisierung der Situation in Europa.

Weiter

Russland besorgt über das neue Visaregime der Europäischen Union

Das russische Außenministerium zeigte sich besorgt über die Einführung des neuen Visaregimes durch die Europäische Union ab 14. September 2015.

Weiter

Neue EU-Visaregeln für Russland haben keinen politischen Hintergrund

Der Botschafter der Europäischen Union in Russland informierte, dass die neuen Visaregelungen, die ab 14. September in Kraft treten, keinerlei politischen Hintergrund haben.

Weiter

Vizepräsident des Europaparlaments droht Russland

Der Vizepräsident des Europaparlaments Richard Scharnetzki hat nicht ausgeschlossen, die Sanktionen gegen Russland weiter zu verschärfen. Er ist davon überzeugt, dass diese Verschärfung zu einem erheblichen Niedergang der russischen Wirtschaft führen wird.

Weiter