Fasbender

Russland-Spezialisten erhalten Konkurrenz: Russland-Versteher bei Facebook

Einst gedacht als Beleidigung und Diskriminierung, entwickelt sich nun die Gruppe der Russland-Versteher als Opposition zu den Russland-Spezialisten. Ehrlich gesagt, müssen wir für diese Bezeichnung dankbar sein.

Weiter

Cui bono? Wer hat etwas davon?

Der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk hat wohl recht: „Das waren Profis, keine betrunkenen Gorillas.“ Thomas Fasbender mit einigen Überlegungen zur aktuellen Ukraine-Situation.

Weiter

Die nächsten hundert Jahre revisited

George Friedman, 1949 in Budapest geboren, bündelt die in Jahrhunderten des Ghettos erworbene Lebenserfahrung des jüdischen Europas mit einer brillanten Kenntnis der Wahlheimat seiner Eltern, seit 1956, den USA. 1996 hat er in Texas die Denkfabrik Strategic Forecasting, Inc. gegründet, Spezialisten in Sachen Geostrategie und Strategieberatung..

Weiter

Schade um die Toten

Die Ukraine hat das Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnet. 1200 Seiten Freihandel, gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Schutz von Minderheiten, Übernahme europäischer Standards, Normen und Werte — der Sack ist erst mal zu. Und Europa ist der Expansion bis zur Ostküste Kamtschatkas einen Schritt näher.

Weiter

Die Monopolstellung knacken

Eine Neuauflage des Kalten Krieges sei unmöglich, betonte der russische Außenminister Sergej Lawrow Anfang Juni; der Westen habe nicht mehr die Kraft und die Bedeutung, der ganzen Welt seine Politikziele vorzugeben. Für das internationale Finanzwesen trifft das so ohne weiteres nicht zu.

Weiter

Hausaufgaben für den Kreml

Tritt nun also doch ein, was kritische Stimmen in Russland bereits im März befürchteten: Moskau hat die Krim — und der Westen bekommt die Ukraine?

Weiter

Fast wie mit den slawischen Brüdern

Dieser Tage in Moskau: In der Pause zwischen Vertragsverhandlungen mit russischen Geschäftsleuten kommt das Gespräch unweigerlich auf die Politik. Es wird offen geredet; einige kenne ich seit über zehn Jahren. Da weiß man, wer Unsinn im Kopf hat und wer nicht.

Weiter