Föderales

Jetzt ist klar, was Frau Merkel in Sotchi meinte, aber nicht sagte

Für die Masse der Versammelten zur Pressekonferenz im Rahmen der Gespräche mit dem russischen Präsidenten Putin in Sotchi vor wenigen Tagen, war der plötzliche Einwurf der Bundeskanzlerin sicher unverständlich. Sie sprach von einer Lösung des Problems in Kaliningrad. Am Freitag wurde klar, von welcher Lösung Frau Merkel sprach.

Weiter

Was tut das „Offene Russland“ für das offene Russland?

Ist Russland ein offenes Land? Die Meinungen gehen auseinander. Insbesondere diejenigen, die niemals in Russland waren und die Sprache nicht sprechen meinen, Russland ist kein offenes Land. Aber es gibt auch Russen, die wohl dieser Ansicht sind. Deshalb haben sie ein „Offenes Russland“ für ein offenes Russland geschaffen.

Weiter

Organisation „Wagner“ – Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen

Man hört sie nicht, man sieht sie nicht und sagen tun sie auch nichts – die erfolgreichen Privatmilitärs aus Russland. Erst als es zu einer Ordensverleihung kam und Fotos in den Medien auftauchten, wurde die russische geheime Organisation ein wenig öffentlicher.

Weiter

Tag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg

Das Datum 9. Mai ist jedes Jahr verbunden mit dem Gedenken an den Sieg der Sowjetunion im Großen Vaterländischen Krieg über die Truppen des faschistischen Deutschland.

Weiter

Ukrainische Flüchtlinge können in Russland siedeln

Das russische Ministerium für die Entwicklung des Fernen Ostens hat die Initiative einer Gruppe von Duma-Abgeordneten unterstützt, ein föderales Förderprogramm für die freiwillige Ansiedlung von Personen, die gezwungen sind die Ukraine zu verlassen zu erarbeiten.

Weiter

Gouverneursernennung mit hoher föderaler Aufmerksamkeitsquote

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter

Chefredakteur „Echo Moskau“ fürchtet um die Sicherheit

Der Chefredakteur des Senders „Echo Moskau“ fürchtet um die Sicherheit seines Senders und hat die russischen Organe um zusätzlichen Schutz gebeten.

Weiter

Amerikanische Agentur Bloomberg glaubt zu wissen …

... das der ehemalige Finanzminister und gegenwärtige Vorsitzende des Komitees für Bürgerinitiativen Alexej Kudrin in den Staatsdienst zurückkehren wird.

Weiter

Russland bereitet Budget-Korrektur für Haushaltsjahr 2016 vor

Der föderale Minister für Finanzen Anton Siluanow teilte mit, dass sein Ministerium sich auf die Kürzung von Ausgaben im Rahmen des Haushaltsplanes 2016 vorbereitet.

Weiter

Was die Polen haben, haben die Russen erst recht – ein Zug mit Gold

Vor über einer Woche begann in den Medien die Berichterstattung, dass man in Polen einen alten deutschen Zug gefunden habe, der hunderte Tonnen Gold und andere Wertsachen aus Schlesien in den letzten Kriegstagen evakuieren sollte.

Weiter