Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Föderales


Putin und die KANT-Universität Kaliningrad

31 Mär 2013

              Der russische Präsident Wladimir Putin beginnt sich mit den föderalen Hochschulen vertraut zu machen. Am Montag den 01. April findet in seiner Residenz in Nowo-Ogarjowo ein nichtformelles Treffen mit Lehrern und Studenten der Baltischen Föderalen Universität I. Kant statt. Foto: KANT- Universität in der ul. Newskowo in Kaliningrad Wä...

Weiter
Putin: Sozialabgaben für Kleinunternehmer überdenken

27 Mär 2013

              Eine der beliebtesten Unternehmensformen in Russland ist  das «Einzelunternehmen» - vergleichbar mit der ehemaligen «ICH-AG» vor einigen Jahren in Deutschland. Der Einzelunternehmer ist verpflichtet einen fixierten Betrag pro Quartal in die  Sozialkassen einzuzahlen. Der Gesamtbeitrag für 2012 und die Jahre zuvor belief sich auf 17.0...

Weiter
Woskresenski: Wir brauchen den besten Zoll

25 Mär 2013

              «Eine der wichtigsten Aufgaben zur Neutralisierung der Probleme des Jahres 2016 (Anm. UN: Auslauf des Gesetzes über die Sonderwirtschaftszone Kaliningrad) ist die Neuorganisation der Arbeit der Kaliningrader Zollverwaltung so, dass sie zu einer der besten Zollverwaltungen Russlands wird», so die Worte des Vertreters des russischen Präsidenten im Gebiet ...

Weiter
Halbes und Ganzes für Kaliningrad

24 Mär 2013

Die Zentralregierung in Moskau hat der Subventionierung der Flugpreise für Kaliningrad und weiterer Regionen mit schwierigen Verkehrsbedingungen zugestimmt. Subventioniert werden 50 Prozent des Flugpreises. Foto: Halbierter 5000-Rubelschein - Halber Preis, volle Leistung Außerdem sollen der Aufbau und die Entwicklung regionaler Fluggesellschaften ins Auge gefasst werden, deren Subventionierung ebenfalls möglich sind. ...

Weiter
Woskresenski: Üben Sie Druck aus!

20 Mär 2013

              So seine Worte an den Leiter der Regionalvereinigung der Datshenbesitzer im Kaliningrader Gebiet. Während einer Sitzung, anlässlich der Eröffnung des neuen Servicecenters von „JantarEnergo“, dem Energiemonopolisten in Kaliningrad, wurde Woskresenski, der Vertreter des russischen Präsidenten im Kaliningrader Gebiet, auf die sehr hohen Stromt...

Weiter
Reklame
Reisefreiheit - Visafreiheit für Kaliningrad

17 Mär 2013

Das Thema Reise- und Visafreiheit ist für das, vom Mutterland Russland isolierte Gebiet Kaliningrad besonders aktuell. Fast eine Million Kaliningrader können das Gebiet, so groß wie Schleswig-Holstein, nicht verlassen, wenn sie nicht ein Visum oder ein Transitvisum vorweisen können. Wer genügend Geld hat kann die Reise mit dem Flugzeug nach Moskau antreten. Hier ein kleiner Videofilm, der versucht, in humorvoller A...

Weiter
Putins Vertreter vor Ort - Woskresenski in Kaliningrad

18 Dez 2012

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen und viele ziehen Bilanz, schauen zurück auf das vergangene Jahr und treffen Einschätzungen und Ausblicke. Auch Stanislaw Woskresenski, der Vertreter des russischen Präsidenten in Kaliningrad wird dies tun. Und ich glaube, er wird mit dem Jahr 2012 zufrieden sein. Vermutlich werden Sie, liebe Leser, noch nie etwas von Woskresenski gehört haben. Deshalb möchte ich Sie mit ihm ein ...

Weiter
Kaliningrad - die demokratischste Region Russlands

10 Dez 2012

Diese Formulierung stammt nicht von mir. Trotzdem mir die deutsche Demokratie spätestens seit dem 03.10.1990 alle Möglichkeiten eingeräumt hat, meine Meinung zu sagen, würde ich einen so subjektiven Umstand wie „Demokratie“ nie so resolut und kompromisslos formulieren. Diese Äußerung stammt vom Gouverneur des Kaliningrader Gebietes, Nikolai Zukanov. Er tätigte diese Äußerung irgendwann...

Weiter
Putinvertreter Woskresenski - Kaliningrad und sein Potential

06 Dez 2012

Stanislaw Woskresenski, seit Mitte 2012 Vertreter des russischen Präsidenten in Kaliningrad, hat der Zeitung „Rossijskaja gazeta“ (Zeitung der russischen Regierung) ein Interview gegeben. Es wird deutlich, dass Woskresenski sich, von vielen noch unbemerkt, mit großer Energie und mit der Fähigkeit Probleme bis ins Kleinste zu analysieren, bereits umfänglich mit Kaliningrad, seinen Vor- und Nachteilen bekannt gem...

Weiter