Föderalregierung


Reform der russischen Regierung angekündigt

Der russische Premierminister Michael Mischustin hat am heutigen Montag eine Reform der russischen Regierung angekündigt. Sie beginnt am 1. Januar und wird innerhalb von drei Monaten beendet sein.

Weiter

Unerwartete Ministerentlassungen durch Präsident Putin

Am Montagmorgen überraschten die russischen Medien ihre Leser mit der Mitteilung, dass der russische Präsident Putin eine Regierungsumbildung vornimmt. Vier Minister sind entlassen worden. Das Sahnehäubchen auf diese Information war, dass auch der Bevollmächtigte Vertreter des russischen Präsidenten für den föderalen Verwaltungsbezirk Ural seinen Hut nehmen musste.

Weiter

Infizierter russischer Premierminister. Infiziert Belousow die russische Regierung?

Am letzten Tag des Monats April erhielt der russische Präsident Putin von seinem Premierminister einen Video-Anruf. Michael Mischustin teilte dem Präsidenten mit, dass die Ärzte bei ihm die Corona-Virus-Infektion diagnostiziert haben.

Weiter

Aufatmen in Kaliningrad – die neue russische Regierung ohne Kaliningrad-Personalien

Mit Spannung wurde am Dienstag die Ernennung der neuen russischen Regierung erwartet. Tagsüber gelangten Gerüchte über Personalien an die Öffentlichkeit. Die offizielle Vorstellung der Regierung erfolgte in den Abendstunden.

Weiter

Am Tag danach. Das Leben geht weiter.

Zwei Gesprächspartner hatte ich am heutigen Donnerstagmorgen. Einer meiner Gesprächspartner bezeichnete den Rücktritt der russischen Regierung als „Tag der nationalen Trauer“ und eine Frau im besten Alter meinte, dass der Rücktritt schon längst überfällig war. Krassere Gegensätze in der Bewertung des gestrigen Schockereignisses sind wohl nicht möglich.

Weiter

Typisch Russland – Zum Rücktritt der russischen Regierung

Alle haben heute auf die Rede des russischen Präsidenten an die Nation gewartet. Und niemand hat auch nur geahnt, dass diese Rede mit dem Rücktritt der russischen Regierung endet.

Weiter

Russland führt die Guillotine ein

Russland hat auf Anregung des russischen Präsidenten die Guillotine eingeführt. Es gibt bereits hunderte Betroffene, die diesem tödlichen Mechanismus zum Opfer gefallen sind.

Weiter

Kaliningrad ab sofort in Mutkow´s Händen

Der russische Premierminister Dmitri Medwedjew hat seinem Vizepremier Witali Mutkow die Verantwortung für das Staatsprogramm der Entwicklung des Kaliningrader Gebietes übertragen. Dies geht aus einer Information hervor, die auf der Internetseite der russischen Regierung freigeschaltet wurde.

Weiter

Wer ist schon zufrieden mit seiner Regierung? Kein Grund zur Beunruhigung

Es gibt wohl kein Land auf dieser Welt, wo die Bevölkerung mit seiner Regierung zufrieden ist. In der Mehrheit der Arbeit der Regierung gibt es Momente, die dem Bürger Unbequemlichkeiten schaffen. Deshalb macht sich eine Regierung immer unbeliebt.

Weiter

Russischer Wohlstand nimmt ab

In Russland gibt es eine Stiftung „Nationaler Wohlstand Russlands“. Es handelt sich um eine staatliche Stiftung, die soziale Stabilität, insbesondere im Bereich der Rentensicherung, begleiten soll.

Weiter