Finanzen

Gouverneur zur Steuerhinterziehung in Kaliningrad

In inoffiziellen Gesprächen mit Kaliningrader Unternehmern informieren diese den Gouverneur darüber, dass sie Steuern hinterziehen. Nun will der Gouverneur dagegen vorgehen.

Weiter

Kein Abfluss von Investitionskapital aus Kaliningrad

Frau Kusnezowa, Ministerin für Ökonomie im Kaliningrader Gebiet bestreitet, dass es ein Abfluss von Investitionskapital aus dem Kaliningrader Gebiet gibt.

Weiter

Medwedjew schlägt noch mehr Steuerloyalität vor

Das russische Steuersystem strotzt jetzt schon vor Steuerloyalität – im Vergleich zum deutschen Steuersystem. Nun schlägt der russische Premier eine noch weitergehende Liberalisierung vor, die auch alteingesessenen deutschen Investoren in Russland das Staunen beibringen.

Weiter

Investoren werden aktiver in Kaliningrad

Das Regionalministerium in Kaliningrad bemerkt eine erhöhte Aktivität von Investoren im Kaliningrader Gebiet und führt dies zurück auf den Start der Vorbereitungen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Weiter

Beispielloses Gesetz zum Schutz in- und ausländischer Investoren in Kaliningrad

Der russische Föderationsrat hat ein Gesetz über die Staatsgarantien von privaten Investitionen im Kaliningrader Gebiet beschlossen. Dies ist in der Geschichte der Russischen Föderation beispiellos.

Weiter

Europaabgeordnete zur Zigarettenproduktion in Kaliningrad

Zum jetzigen Zeitpunkt hält sich eine Delegation des Europaparlamentes in Kaliningrad auf. Eine der Aufgaben die sich diese Kommission gestellt hat ist nicht die Frage der Visafreiheit zu erörtern, sondern die Kontrolle der Tabakproduktion in der Exklave Kaliningrad

Weiter

Geburtshaus Armin Mueller-Stahl zu vermieten

Das Geburtshaus des international bekannten deutschen Schauspielers Armin Mueller-Stahl in Sowjetsk, dem ehemaligen Tilsit wird vermietet. Die Stadt sucht Interessenten.

Weiter

Föderaler Rechnungshof mit ersten Kontrollergebnissen

Der föderale Rechnungshof fand „Korruptionsrisiken“ in dem durch die Kaliningrader Regierung manipulierten zweckgebundenen Kredit für die Rekonstruktion des Airports

Weiter

Weitere Milliarden aus Moskau für Kaliningrad

In Moskau wurde das Investitionsprogramm für „JantarEnergo“, dem Energieerzeuger für das Kaliningrader Gebiet bestätigt. Alleine die Summen und die Aktivitäten Moskaus zeugen davon, dass Kaliningrad zu einer erstrangig interessanten Region für Moskau wurde.

Weiter

Weniger Bargeldverkehr in Russland

Rechnungsbezahlungen per Bargeldzahlung soll in Russland auf eine Summe von bis zu 300.000 Rubel (7.500 Euro) eingeschränkt werden.

Weiter