Fussball-WM


FSB verhinderte Drohnen-Terroranschlag während Fußball-Weltmeisterschaft

Der Direktor des russischen Sicherheitsdienstes FSB Alexander Bortnikow informierte, dass es während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland gelungen sei, einen geplanten Terroranschlag unter Verwendung einer Drohne zu verhindern.

Weiter

Bier her, Bier her, oder ich fall um

Der Bierkonsum in Russland ist während der Fußball-Weltmeisterschaft im Durchschnitt um 14 Prozent in den Städten gestiegen, die Ausrichterstädte waren.

Weiter

Putin gibt "Kaliningrad" fünf Jahre …

Der russische Präsident Putin befindet sich am heutigen Freitag in Kaliningrad. Die Sitzung zum „Erbe der Weltmeisterschaft“ hat aber erst am Nachmittag angefangen. Bis dahin nutzte Putin die Gelegenheit, um einen Blick in das Stadion „Kaliningrad“ zu werfen und er gab fünf Jahre Zeit.

Weiter

Wann und wo frühstückt Putin?

Die Frage, wann und wo der russische Präsident Putin frühstückt, ist für die Kaliningrader nur am heutigen Tag von Interesse.

Weiter

Skandalöses SPIEGEL-Interview mit russischem Fußball-Cheftrainer

Das deutsche Journal „SPIEGEL“ führte mit dem russischen Cheftrainer der Fußball-Mannschaft Stanislaw Tschertschesow ein Interview. Nach Meldungen russischer Medien, ist es dabei zu einem Skandal gekommen, da sich der Trainer durch die Fragen provoziert fühlte.

Weiter

Schuldzuweisungen im Kaliningrader Restaurant-Debakel

Es vergeht kaum ein Tag, wo Kaliningrader Medien nicht über die Restaurantsituation während der Fußball-Weltmeisterschaft berichten. Es wird nach Ursachen und nach Schuldigen gesucht, warum anscheinend einiges Grundlegendes nicht funktioniert hat.

Weiter

Pessimismus in Kaliningrader Geschäftskreisen

Hat man sich von der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu viel erwartet? Vermutlich, denn wenn man in seinen persönlichen Analysen und Hoffnungen etwas realistischer gewesen wäre, käme es jetzt nicht zum Katzenjammer unter den Kaliningrader Geschäftsleuten.

Weiter

Nicht alle und nicht alles glänzte in Kaliningrad

Während des Runden Tisches zur Auswertung der Ergebnisse der Fußball-Weltmeisterschaft, zu dem das Informationsportal „rugrad.eu“ eingeladen hatte, kamen auch einige Zahlen zur Sprache, die zeigten, dass nicht alles glänzte, was eigentlich hätte glänzen müssen.

Weiter

„Kaliningrad-Domizil“ hat gelogen

Ende Januar hatte unsere Informationsagentur einen kleinen Film erstellt, der über das ausreichende Bierangebot in der Stadt Kaliningrad informierte. Insbesondere ging es um die Sorge, dass das Bier zur Weltmeisterschaft nicht ausreichen könnte. Und an dieser Stelle haben wir gelogen.

Weiter

Putin trifft sich mit russischer Fußball-Mannschaft in Kaliningrad

„Das Erbe der Fußball-Weltmeisterschaft“ – so nennt sich ein Programm in Russland, welches dafür sorgen soll, dass die Weltmeisterschaft langfristige positive Auswirkungen auf Russland hat. Im Rahmen des Starts dieses Programms reist Putin nach Kaliningrad.

Weiter