Germanisierung


Gericht beendet staatliche Germanisierung in Tschernjachowsk

Die Germanisierungserscheinungen im Kaliningrader Gebiet haben in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens einen Umfang angenommen, dass die Staatsanwaltschaft gezwungen war, sich einzuschalten, um der russischen Gesetzgebung wieder zur Geltung zu verhelfen.

Weiter

Zuviel Internationalismus ist ungesund für Kaliningrad

Der Bevollmächtigte Vertreter des russischen Präsidenten für das Kaliningrader Gebiet äußerte in einem Interview mit Eurasien Daily, dass es in den Augen schmerzt, was man jetzt in Kaliningrad an sogenannter Reklame sieht.

Weiter

Entschuldigung, Herr Gerfried Horst. Aber …

Am 31. August 2019 veröffentlichte ich auf meinem Portal einen Beitrag unter der Überschrift „Eine Frage an Herrn Gerfried Horst. Herr Gerfried Horst, Vorsitzender der Gesellschaft „Freunde Kants und Königsbergs e.V.“ sollte angeblich im Rahmen einer Veranstaltung in Kaliningrad gewisse Äußerungen getätigt haben.

Weiter

Germanisierung in Kaliningrad erfolgreich verhindert

Spezialisten der russischen landwirtschaftlichen Aufsichtsbehörde haben erfolgreich den Versuch einer Germanisierung verhindert.

Weiter

Wo war der Osten Deutschlands? Wo ist der Osten Deutschlands?

Eine dumme Frage – nicht wahr? Klar ist, dass der Osten Deutschlands die sowjetische Besatzungszone, die Ostzone, die sogenannte DDR, die „DDR“ war. Das wissen doch alle, die vor 1990 geboren worden sind. Aber die, die danach geboren wurden? Wissen die auch, wo der Osten Deutschlands ist?

Weiter
Reklame

Kusmitsch erklärt Erichowitsch den Stalin-Befehl

Kusmitsch ist unser Hausmeister im Office von Kaliningrad-Domizil. Manchmal hat er Fragen und Erichowitsch versucht, diese zu beantworten. Aber manchmal hat auch Erichowitsch Fragen. Und es gibt zwei sichere Informationsquellen, wo sich Ausländer über Russland informieren können: Taxifahrer und Hausmeister.

Weiter

Nun auch Amerikanisierung Deutschlands in Kaliningrad?

Das Informationsportal „NewsBalt“ veröffentlichte am 3. Januar auszugsweise ein Interview mit Michael Tscherenkow – dem Leiter der Regionalvertretung der gesamtrussischen Gesellschaft für die Pflege von Geschichtsdenkmälern und Kultur. Und in diesem Interview meinte Michael Tscherenkow, dass die Interessen Deutschlands und der USA im Kaliningrader Gebiet einheitlich sind. Man plant den Zerfall Russlands.

Weiter

Die Amerikanisierung Deutschlands. Die Germanisierung Kaliningrads.

1993 habe ich Deutschland endgültig verlassen. Um mich über Deutschland zu informieren nutze ich die Medien, die Sozialnetzwerke und Gespräche mit Deutschen, die ich in Kaliningrad treffe. Und immer wieder höre ich, dass sich Deutschland in amerikanischer Abhängigkeit befindet. Und immer wieder höre ich, dass es keine Germanisierung Kaliningrads gibt. Und nun versuche ich mal beides zu verstehen.

Weiter

Moskau: Es gibt eine Germanisierung des Kaliningrader Gebietes

Lange wird über die Thematik „Germanisierung des Kaliningrader Gebietes“ bereits gestritten. Manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Emotionen. Nun hat erstmals ein Vertreter der föderalen Regierung öffentlich geäußert, dass es das Problem der Germanisierung des Kaliningrader Gebietes gibt.

Weiter

Bin ich ein heimatloser Geselle?

Lese ich in den sozialen Netzwerken in bestimmten Gruppen, die sich mit der Geschichte Deutschlands beschäftigen, so komme ich zu dem Eindruck, als ob ich ein heimatloser Geselle bin, einer, der keine Emotionen für seinen Geburtsort hat, dem es egal ist, woher seine Eltern und Großeltern kommen.

Weiter