Gesellschaft


Putins orthodoxer Beichtvater packt aus – Interview mit „Daily Storm“

Putins Beichtvater Metropolit Tichon Schewkunow hat sich in einem Interview mit Daily Storm über seinen Schützling geäußert. Niemand ist unsterblich und es gibt gegenwärtig niemanden, der das Werk von Putin fortsetzen könne.

Weiter

Russische Oligarchen von Amerikas Gnaden spüren amerikanische Ungnade

Die USA und ihre Verbündeten haben in den letzten Jahren eine Vielzahl von Sanktionen gegen Russland im allgemeinen und gegen konkrete russische Personen verhängt. Jetzt geht man in den USA den nächsten Schritt – Haussuchungen bei russischen Oligarchen, die eigentlich amerikanische Oligarchen sind.

Weiter

Russlands langer Tag in die geordnete Zivilgesellschaft

In Deutschland gibt es ein geflügeltes Wort: „Unter dem Kaiser wäre dies nicht passiert.“ In Russland wird immer häufiger daran erinnert, dass viele Dinge, die heute in Russland passieren, in der Sowjetunion nicht möglich gewesen wären. Aber viele Dinge sind traurige Realität.

Weiter

Kaliningrad ist für viele ein ständiges Schreckgespenst

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow vertritt die Ansicht, dass Kaliningrad für viele eine Art Schreckgespenst darstellt. Es geht um Geopolitik, um Identitäten und er liebe es nicht, über derartige Themen zu sprechen.

Weiter

Fluchtgefahr von Nawalny nicht mehr gegeben. Einschränkungen für Nawalny aufgehoben.

Der russische Staatsbürger Alexej Nawalny, der gegenwärtig eine Freiheitsstrafe wegen Verletzung von Bewährungsauflagen real in der Strafkolonie IK-2 verbüßt, informierte über die Sozialmedien, dass eine Sonderkommission entschieden hat, dass bei ihm keine Fluchtgefahr mehr bestehe und somit die intensive Überwachung eingestellt werden kann.

Weiter

Russland erhielt seinen dritten Friedensnobelpreisträger

Im Jahre 1975 erhielt Andrej Sacharow den Friedensnobelpreis, im Jahre 1990 Michael Gorbatschow. Im Jahre 2021 Dmitri Muratow. Das Muratow den Friedensnobelpreis bekommen hat, mag überrascht haben. Aber dass ein Russe einen Nobelpreis bekommt, ist eigentlich keine Überraschung.

Weiter

die andere meinung – Nikolai Starikow zum Friedensnobelpreis für russischen Journalisten

Zitieren tue ich die Meinung anderer nicht, weil ich selber keine eigene Meinung habe. Ich zitiere Meinungen anderer, um keinen Monolog, in den von mir genutzten Sozialmedien, zu etablieren. Ich zitiere die Meinung anderer, auch wenn diese nicht mit meiner Ansicht übereinstimmen.

Weiter

exSchwiegersohn Jelzins plappert nun auch aus der Kreml-Toilette

Nachdem die exPressesekretärin des exPräsidenten Trump sich zu Ereignissen aus der jüngsten Vergangenheit geäußert und damit für Heiterkeit gesorgt hat, hat nun auch der exSchwiegersohn von Jelzin Intimes aus der Kreml-Toilette mitgeteilt.

Weiter

USA beschuldigen Putin absichtlich gehustet zu haben

Es wird immer absurder in den USA. Nun wird Russlands Präsident Putin beschuldigt, während des Treffens mit dem damaligen US-Präsidenten Trump absichtlich gehustet zu haben, wohl wissend, dass sich Trump vor Bazillen fürchtet.

Weiter

USA beschuldigen Putin der sexuellen Manipulierung des exPräsidenten Trump

Die USA beschuldigen den russischen Präsidenten Putin in der vorsätzlichen Auswahl von attraktiven jungen Frauen als Dolmetscherin, um die Aufmerksamkeit männlicher Gesprächspartner, in diesem konkreten Fall des exPräsidenten Trump, während offizieller Verhandlungen, abzulenken.

Weiter