Gesundheitswesen

Ärzte dürfen nicht rauchen und nicht schimpfen

Das Gesundheitsministerium hat einen Ethik-Kodex für Mitarbeiter des Gesundheitswesens erarbeitet. Er enthält 25 Artikel, welche im wesentlichen bereits Festlegungen in anderen Gesetzen konkretisiert.

Weiter

Kaliningrader Gouverneur über zahnlose Wehrdienstpflichtige

Der Kaliningrader Gouverneur erinnerte daran, dass es Fälle bei den Einberufungsperioden gab, wo Wehrdienstpflichtige wegen zu weniger Zähne im Mund vom Wehrdienst ausgeschlossen wurden sind.

Weiter

KANT-Universität erhält altdeutsches Hafenkrankenhaus übergeben

In den Bestand der KANT-Universität in Kaliningrad geht der Komplex der Filiale des nationalen mediko-chirurgischen Zentrums in Kaliningrad – das frühere Hafenkrankenhaus – über.

Weiter

Russischer Staat ändert Festlegungen zum Kauf von Medikamenten im Ausland

Das Ministerium für Industrie und Handel hat eine Verordnung der russischen Regierung über Änderungen in der Ordnung des Kaufes von Medikamenten durch den Staat vorbereitet.

Weiter

Russland schafft Vorräte an medizinischen Präparaten

Der russische Premierminister D. Medwedjew hat die Schaffung von Vorräten an medizinischen Präparaten angewiesen, die die Versorgung für einige Monate garantiert.

Weiter

Kaliningrad erhält neues Medizinzentrum

Der russische Premierminister D. Medwedjew hat angewiesen, in Kaliningrad ein multifunktionales medizinisches Zentrum aufzubauen.

Weiter

Kaliningrader Städtebauer wollen Medizin-Cluster in Kaliningrad aufbauen

Das Wort „Cluster“ hat in Kaliningrad in den letzten zwei Jahren inflationären Charakter angenommen. Egal in welche Richtung man schaut – es wird nur noch geclustert.

Weiter

Kindersanatorium und Bernstein als Heilmittel

In einem Selenogradsker Kindersanatorium ist ein Bernsteinzimmer eingerichtet worden. Es soll helfen, Kindern mit bestimmten gesundheitlichen Problemen über „Fühlen“ zu helfen.

Weiter

Kaliningrad clustert auch im Gesundheitswesen

In unserer Rubrik „Kaliningrader Wochenblatt“ veröffentlichten wir in der vergangenen Woche einen Kurzbeitrag zu Investitionen im Gesundheitswesen, die durch südkoreanische Firmen geplant werden. Unser Leser Chris P. sandte uns einen Kommentar.

Weiter

Russland will auf Import-Medikamente zukünftig verzichten

Russland will in den nächsten zwei Jahren schrittweise den Import von Medikamenten zurückdrängen und die wichtigsten Präparate selber produzieren.

Weiter