Grenze

Deutscher Unternehmer informiert zur Situation an der Kaliningrader Grenze

Seit gestern hat Kaliningrad eine zweiwöchige Isolierung von Personen angeordnet, die in das Gebiet einreisen. Betroffen hiervon sind besonders Reisende aus Deutschland, Italien, Spanien und weitere europäische Länder. Ein deutscher Unternehmer informierte unsere Informationsagentur über die gegenwärtige Grenzsituation.

Weiter

Zur Situation an der Polnisch-Russischen Grenze

Polen hat an seinen Außengrenzen besondere Gesundheitskontrollen eingeführt. Damit im Zusammenhang steht auch die Schließung von Abfertigungskorridoren. Stundenlanges Warten auf Abfertigung sind die Folge.

Weiter

FlixBus eröffnet Buslinie Gdansk-Kaliningrad-Gdansk

Kaliningrader und polnische Medien informieren, dass die Busgesellschaft „FlixBus“ eine neue Verbindung zwischen Gdansk und Kaliningrad einrichtet.

Weiter

Mehr Aufmerksamkeit bei der Beantragung des eVisums oder Einreiseverbot

Nachfolgender Beitrag wird aus gegebenem Anlass veröffentlicht. Seit 1. Juli 2019 hat Russland für das Kaliningrader Gebiet das eVisum eingeführt. 100 Tage haben die Grenzorgane viele Personen einreisen lassen, deren Visum nicht mit den Angaben im Pass übereinstimmte. Seit 21. September hörte diese Großzügigkeit auf und Deutsche bekommen dies zu spüren.

Weiter

Neuer Grenzübergang in Schelesnodoroschnoje?

Anton Alichanow, Gouverneur des Kaliningrader Gebietes will nicht ausschließen, dass man in Schelesnodoroschnoje einen neuen Grenzübergang eröffnen könnte, wenn dies für die Polen von Interesse ist.

Weiter

Die Geduld der Kaliningrader Grenzer zum Elektronischen Visum ist zu Ende

Das Elektronische Visum ist ein Erfolgsmodell. Allerdings kostet es gegenwärtig die Nerven der Grenzer. Nicht deshalb, weil von geplanten 12.000 E-Visa bis Jahresende schon jetzt 40.000 E-Visa ausgereicht worden sind, sondern weil die Gutmütigkeit der Grenzer strapaziert wird.

Weiter

Die ganz Schlauen in Kaliningrad

Ehrlich währt am längsten – ein alter deutscher Spruch und vermutlich wird es auch im Russischen einen derartigen Spruch geben. Leider beherzigen nicht alle derartige kluge Gedanken.

Weiter

Ein deutscher Held mehr auf dieser Welt

Wir haben einen deutschen Helden mehr auf dieser Welt. Sein Name ist unbekannt und einen Gedenkstein wird man ihm sicherlich nicht widmen. Aber er wird es sicherlich verstehen, sich selber ein Denkmal zu setzen und seine Heldentat in Russland so darzustellen, dass er in einem möglichst guten und die dummen Russen in einem möglichst dummen Licht dastehen.

Weiter

Neuer Grenzübergang im Kaliningrader Gebiet

Seit Jahren wird an dem neuen Grenzübergang zwischen Kaliningrad und Litauen gebaut. Die Litauer sind bereits seit geraumer Zeit mit ihrem Grenzübergang fertig. Die russische Seite hatte wohl mehrere Schwierigkeiten zu überwinden, so u.a. fehlende Finanzmittel.

Weiter

Achtung, Individualreisende nach Kaliningrad

Der russische Grenzdienst macht alle Reisenden von und nach Kaliningrad darauf aufmerksam, dass im Monat September Arbeiten am Energieversorgungssystem aller russischen Grenzübergänge vorgenommen werden. Dadurch macht sich die zeitweilige Schließung von Grenzübergängen erforderlich.

Weiter