Handel

„METRO“ droht Verlust von 200 Mio. Euro

Der russische Teil des Metro-Handelskonzerns sieht erheblichen Bilanzverlusten entgegen. In einem Gespräch mit der Wirtschaftswoche sprach Konzernchef Olaf Koch von möglicherweise 200 Millionen Euro Verlust.

Weiter

Verkehrte Welt – Schmuggler liefern jetzt Zigaretten nach Kaliningrad

Jahrelang, Jahrzehnte lang war Kaliningrad das Zigarettenparadies und ein grauenvoller Standort für den Schmuggel Richtung Europäische Union. Nun läuft es anscheinend umgekehrt.

Weiter

Transitgebühren sind Beschleuniger für Teuerungswelle in Kaliningrad

Der Kaliningrader Regionalminister für Industrie informierte, dass die Transitgebühren, die durch die Transportunternehmen in Euro zu zahlen sind, als einer der wesentlichen Gründe für die Teuerungswelle in Kaliningrad gilt.

Weiter

Erstmals in Kaliningrad: Zentralmarkt streikt

Erstmals in Kaliningrad fand ein Streik der VerkäuferInnen auf dem Zentralmarkt in Kaliningrad statt. Für ihr Elend machen die VerkäuferInnen die gewissenlosen Zulieferer von Fisch und Fleisch verantwortlich.

Weiter

Weißrussland geht gegen Kaliningrader Unternehmer vor

Weißrussische Zöllner beschlagnahmen Transportfahrzeuge, welche aus Russland nach Kaliningrad zurückkehren.

Weiter

Warenumsatz Russland – USA um sieben Prozent gewachsen

Der russische Präsident Wladimir Putin informierte, dass die Statistik zeigt, dass der Warenumsatz zwischen Russland und den USA im aktuellen Jahr um sieben Prozent gewachsen ist. Mit Deutschland sind die Handelsbeziehungen rückläufig.

Weiter

Hanse-Tage der Neuzeit finden in Pskow statt

Die Hanse-Tage der Neuzeit finden im Jahre 2019 in der russischen Stadt Pskow statt. Einen entsprechenden Erlass hat der russische Präsident Putin unterschrieben.

Weiter

Russische Verbraucherschutzbehörde schaut aufmerksam nach Deutschland

Die russische Verbraucherschutzbehörde hat die Kontrolle von Rindfleischimporten aus Deutschland wegen Milzbrand verstärkt.

Weiter

Russland will die Arbeit des Handels an freien Tagen einschränken

Das Ministerium für Industrie und Handel in Russland prüft die Möglichkeit, einem Teil des russischen Handels die Arbeit an freien Tagen zu verbieten. Das Ministerium bereitet einen entsprechenden Gesetzentwurf vor und berücksichtigt hierbei auch die Erfahrungen anderer Länder weltweit.

Weiter

Braucht Russland französische Kriegsschiffe?

Diese Frage hat sich auch der russische Vizepremier Dmitri Rogosin gestellt. Während vor einigen Jahren, dem Zeitpunkt der Bestellung, Russland den Hubschrauberträger brauchte, zweifelt man heute an der Notwendigkeit.

Weiter