Handel

Endlich zeigt sich die Stadtverwaltung konsequent

Alles ist in Russland geregelt, ähnlich wie in Deutschland. Und wenn jemand gegen diese Regeln verstößt, hat er mit Konsequenzen zu rechnen. So ist es in Deutschland. In Kaliningrad soll es nun endlich auch so werden.

Weiter

Manchmal trifft es auch Schuldige in Kaliningrad

Für alle Kaliningrader ist es ersichtlich, dass die Firma SPAR in Kaliningrad schuldig ist, dass der Kaliningrader Einzelhandel in den letzten Jahren eine außerordentlich positive Entwicklung genommen hat. Die Inhaber der Firma sind schuld an der Verbesserung der Qualität des Warenangebotes und der Präsentation.

Weiter

Russisches Brot ist super

Die Qualität des russischen Brotes ist hervorragend – meint das Ministerium für Industrie und Handel.

Weiter

SPAR schließt erste Filiale in Kaliningrad

Die außerordentliche Erfolgsgeschichte von SPAR in Kaliningrad hat einen ersten Dämpfer erhalten. Ein Spezialgeschäft im neuen Stadtteil Selma wurde geschlossen. Es hat sich erwiesen, dass die Kaliningrader nicht die Feinschmecker sind, auf die SPAR gehofft hatte.

Weiter

Kaliningrader Unternehmer ziehen kleine Zwischenbilanz

Die erste Woche der Fußball-Weltmeisterschaft ist rum. Eins von vier Gruppenspielen hat in Kaliningrad stattgefunden. Nun äußerten die Kaliningrader Unternehmer ihre Meinung zum geschäftlichen Teil der Sportmaßnahme.

Weiter
Reklame

Bier in Russland – über Geschmack wird nicht gestritten

Russland verfügt über eine Behörde, die die Qualität aller möglichen Waren und Dienstleistungen prüft. Sie heißt „RosKatschestwo“ und ist nicht zu verwechseln mit dem russischen Verbraucherschutz. Und „RosKatschestwo“ hat festgestellt, dass es in ganz Russland kein Superbier gibt.

Weiter

Wart auf mich, ich kehr zurück … Zum Schicksal des Bernsteinmarktes

Vor wenigen Tagen ist der Bernsteinmarkt am Wrangel-Turm demontiert und abtransportiert worden. Die Stadtverantwortlichen hatten erklärt, dass dies nur für ein paar Tage so ist und die Buden danach sofort wieder zurückkehren.

Weiter

Ein Abschieds- und Erkundungsbesuch

Eigentlich sollte er schon längst weg sein – der Flohmarkt im Kaliningrader Stadtzentrum am Wrangel-Turm. Aber Todgesagte leben länger – sagt ein Sprichwort.

Weiter

Bald einkaufsfreier Monat in Kaliningrad?

Die Brandkatastrophe in Kemerowo vor einigen Wochen, hat in Russland eine Welle von Kontrollen des Zivil- und Brandschutzes ausgelöst. Auch in Kaliningrad werden sämtliche Einrichtungen überprüft, die umfangreichen Besucherverkehr haben. Und es werden große Handelszentren geschlossen.

Weiter

Tipp für Kaliningrader Gouverneur: Sage niemals „nie“

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow kommentierte, dass es niemals wieder einen Landwirtschaftsmarkt vor dem Haus der Räte im Kaliningrader Stadtzentrum geben wird.

Weiter