Historie


Putin ehrte das Andenken an eine Million Opfer deutscher Aggressivität

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am 27. Januar den Piskarewskoje Friedhof in St. Petersburg besucht. Hier liegen hunderttausende Opfer der verbrecherischen und menschenverachtenden Blockade, die Deutsche im Großen Vaterländischen Krieg organisiert haben.

Weiter

Geschichtskorrekturen – Gleiches Recht für alle

Schuld an dem, was geschehen ist, ist nicht Deutschland. Schuld ist Hitler und seine blutrünstigen Mordgehilfen. Nicht Deutschland hat 60 Mio. Menschen im Zweiten Weltkrieg ermordet. Das war Hitler. Nicht die deutschen Soldaten haben 27 Mio. Sowjetmenschen ermordet, erschossen, vergast, aufgehängt, in die Zwangsarbeit getrieben … das war Hitler …

Weiter

Engster Berater von exPräsident Jelzin bekennt sich schuldig

In der letzten Zeit erscheinen in den russischen Medien immer mehr Meldungen aus der Zeit des Niedergangs und des Zerfalls der Sowjetunion. Es entsteht der Eindruck, dass eine Aufarbeitung der Vorgänge auf offizieller rechtlicher Grundlage vorbereitet wird.

Weiter

Putin erinnert die Ukraine an Schulden aus der Sowjetzeit

Die Ukraine, und nicht nur die Ukraine, haben noch Schulden aus der Sowjetzeit. Niemand von den Schuldnern ist bereit, diese zu bezahlen. Russland hat bezahlt und Putin meint, dass man nicht vergessen wird, wer noch Schulden hat.

Weiter

Die Zeit lässt vergessen. Zeit, sich zu erinnern

Das soziologische Umfragezentrum WZIOM hat eine Umfrage unter der russischen Bevölkerung gestartet. Die Befragten sollten die Abkürzung CCCP, also UdSSR dechiffrieren. Das Ergebnis war nicht überraschend.

Weiter

Perestroika, Verrat, Untergang, Wiedergeburt – eine Nachbetrachtung

In sieben Teilen hatte ich meine Zuschauer über den Untergang der Sowjetunion und den Zerfall Russlands, einhergehend mit einer Kolonialisierung durch die USA informiert. Lassen Sie mich einige Informationen nachreichen und auf einige Kommentare eingehen.

Weiter

Ausbildung russischer Kollaborateure zu US-Einflussagenten. Teil 7

Das Ziel der USA nach 1945 war es, den Kommunismus auf den Aschhaufen der Geschichte zu werfen. Man wollte dieses Ziel bis zum Jahre 2000 erreichen. Der Plan wurde vorfristig erfüllt. Amerika hat sich als Weltmeister, als Meister der Welt qualifiziert. Es beherrscht die Welt als unipolare Macht über Einflussagenten, Ausländische Agenten und Kollaborateure.

Weiter

Gorbatschow Vaterlandsverräter und Totengräber. Teil 6

Gorbatschow ist in Russland eigentlich schon keine umstrittene Persönlichkeit mehr. Allen ist klar, dass er ein Verräter ist, er das Land ruiniert hat. Viele warten darauf, dass man ihm den Prozess macht. Dabei geht es nicht darum, dass dieser alte Herr real eine Strafe verbüßen soll. Es geht darum aufzudecken, was damals passiert ist.

Weiter

Anatoli Tschubais – der meistgehasste Mann Russlands. Teil 5

In meinen ersten beiden Beiträgen zum Untergang der Sowjetunion und der Kolonialisierung Russlands durch die USA, wurde mehrmals der Name Anatoli Tschubais genannt. Kaum ein Normalbürger wird diesen Namen in den westlichen Demokratien kennen. Er hat dem Land mehr Schaden zugefügt, als es zehn Nawalnys hätten tun können. Mit Nawalny hatte er ein gemeinsames Ziel: die Vernichtung Russlands.

Weiter

US-Kolonie Russland. Ein Zeitzeuge informiert. Teil 4

Im ersten Teil meiner Beitragsserie habe ich allgemein über die Entwicklung informiert, wie aus einer Weltmacht eine amerikanische Kolonie wurde. Der Beitrag war gespickt mit Informationen, die in der westlichen Öffentlichkeit wenig bekannt, aber in Russland keine Neuigkeiten sind. Heute lasse ich einen Zeitzeugen, einen ehemaligen Vizepremier Russlands zu Wort kommen.

Weiter