Immobilien

Kaliningrad: Kronprinz-Kaserne am Litauischen Wall

Der Film zeigt die historische "Kronprinz-Kaserne", die heute als Filiale der Moskauer staatlichen Universität genutzt wird. Hier befindet sich auch das gleichnamige bekannte Restaurant. Gegenwärtig laufen Restaurierungsarbeiten mit dem Ziel, dieses Gebäude auch musealen Zwecken zuzuführen, aber auch ein Ausstellungszentrum zu eröffnen.

Weiter

Immobilienkauf in der Russischen Föderation

Entgegen allen Gerüchten ist es völlig problemlos möglich, in Russland Immobilien zu kaufen. Aber es gibt Besonderheiten. Welche Besonderheiten das sind und wie Ihre Immobilie in Russland staatlicherseits registriert wird, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiter

Moskau wird abgerissen oder nach Sibirien verlegt

Es ist beschlossene Sache – in Moskau werden 5.144 Häuser abgerissen. Die Stadt hat mit den Bürgern eine gemeinsame Sprache gefunden und löst mehrere Probleme gleichzeitig. Einerseits modernisiert man die Bausubstanz der Stadt, verbessert die Lebensbedingungen der Bürger die noch in den Abrisshäusern wohnen und entledigt sich andererseits eines Stücks einfacher sozialistischer Zweck-Architektur.

Weiter

Kein König. Kein Schloss. Punkt

Kaliningrad sucht für sich eine wirtschaftliche Zukunft. Eine der Hauptrichtungen ist der Tourismus. Eine Stadt mit drei Architekturen hat hierfür eigentlich die besten Voraussetzungen. Aber die Stadt hat auch drei Historien – davon eine deutsche Historie und dies ist einerseits interessant, kann aber auch hinderlich sein.

Weiter

Wohnungsbau in Kaliningrad rückläufig

Nach Jahren einer unwahrscheinlichen Bauwut in Kaliningrad und enormen jährlichen Steigerungsraten beim Wohnungsbau, hat sich jetzt die Situation merklich abgekühlt.

Weiter

Russland wird über Auslandseigentum nicht mehr öffentlich informieren

Ungeachtet dessen, dass Eigentum der Russischen Föderation in Russland und im Ausland kein Staatsgeheimnis darstellt, hat Russland sich entschlossen, sein Eigentum im Ausland nicht mehr zu veröffentlichen.

Weiter

Kein Platz für die Polizei in Kaliningrad

Der Kaliningrader Stadtrat hat sich an den Gouverneur Zukanov gewandt mit der Bitte, neue Räumlichkeiten für die Kaliningrader Polizei zu finden.

Weiter

Gouverneur will Königsberger Festung privatisieren

Während eines Besuches im Fort Nr. 11 äußerte der amtierende Kaliningrader Gouverneur den Gedanken, alle Festungsanlagen in der Region Privatpersonen zu verpachten.

Weiter

FSB sorgt sich um die Sicherheit von Immobilienbesitzern in Russland

Der russische Sicherheitsdienst FSB hat vorgeschlagen, die persönlichen Daten von Immobilienbesitzern zu schützen und diese nur nach Einverständnis an Dritte weiterzugeben.

Weiter

In Kaliningrad fallen die Mietpreise für Wohnungen heftig

Das Kaliningrader Gebiet gehört zu den drei Spitzenregionen, wo die Preise für die Anmietung von Wohnungen am stärksten gefallen sind.

Weiter