Innenpolitik


Verräter, Spione, Diversanten – Russlands neue Wirklichkeit

Ein Land, welches sich zehn Jahre in kolonialer Abhängigkeit befunden, welches seine Souveränität weitestgehend eingebüßt hatte, muss akzeptieren, dass der Befreiungskampf nicht ohne negative Konsequenzen vor sich geht. Eine „Befreiungstablette“ gibt es nicht: Einnehmen, ein wenig warten und die Befreiung vom Schmerz tritt ein.

Weiter

Erklärung des russischen Präsidenten zum Jahreswechsel: Ich trete zurück

Am 31. Dezember trat der russische Präsident vor die Kamera und erklärte dem russischen Volk und der Welt, dass er zurücktritt. Er habe alles getan, was in seiner Kraft stehe. Jetzt kann er nicht mehr.

Weiter

Medwedjew auf dem Weg in die Schirinowski-Fußstapfen

Wladimir Wolfowitsch Schirinowski – die schillerndste Politfigur Russlands seit dem Zerfall der Sowjetunion, ist viel zu früh verstorben. Russland vermisst diesen Mann mit seinen direkten rückhaltlosen Äußerungen.

Weiter

Russische Reichsbürger (ver)sammeln sich

Vor wenigen Tagen erfuhr die russische Bevölkerung von deutschen Reichsbürgern, die einen Staatsstreich geplant hatten, mit dem Ziel, das Kaiserreich wieder zu errichten. Die deutsche Bevölkerung erfuhr aber nichts von russischen Reichsbürgern, die das genaue Gegenteil für Russland planen.

Weiter

Russlands innerer Reinigungsprozess nimmt an Fahrt auf

Der innere gesellschaftliche Reinigungsprozess in Russland hat nach dem 24. Februar begonnen, ohne dass der Staat darauf wesentlichen Einfluss genommen hat. Das Aufräumen in der russischen Gesellschaft setzt sich jetzt durch staatliche Einflussnahme fort. Das juristische System der «Ausländischen Agenten» scheint auf stabilen Füßen zu stehen. Nun kommt die praktische Umsetzung.

Weiter

die andere meinung – Prigoschin wartet auf den Moment der Wahrheit

Zitieren tue ich die Meinung anderer nicht, weil ich selber keine eigene Meinung habe. Ich zitiere Meinungen anderer, um keinen Monolog, in den von mir genutzten Sozialmedien, zu etablieren. Ich zitiere die Meinung anderer, auch wenn diese nicht mit meiner Ansicht übereinstimmt. Ich möchte damit meinen Zuschauern die Meinungs- und Informationsvielfalt in Russland näherbringen und Sie zu ergänzenden Kommentaren anregen.

Weiter

Russland baut „Kampfgruppen der Arbeiterklasse“ auf

Russland beginnt sich mehr Sorgen um seine Sicherheit zu machen. Anscheinend kommt man endlich zu der Überzeugung, dass auch die innere Sicherheit gefährdet ist und alleine die RosGarde wohl nicht ausreicht, um gegen die „Schläfer“ vorzugehen – wenn diese plötzlich aufwachen.

Weiter

Musk auf dem Weg in die Startposition?

Der Name Elon Musk figuriert in den russischen Medien jeden Tag. Auch in ausländischen, amerikanischen Medien, wird der Unternehmername immer häufiger genannt. Aber Musk glänzt nicht nur mit neuen unternehmerischen Leistungen, sondern erregt immer mehr Aufmerksamkeit durch politische Stellungnahmen. Es entsteht der Eindruck, als bewege er sich auf den Startplatz nach dem politischen Oben.

Weiter

Deutschland als Retter für russische Fahnenflüchtige

Einen Tag vor Verkündung der Teilmobilmachung durch den russischen Präsidenten Putin, wurden durch die Staatsduma Ergänzungen zum Strafgesetzbuch verabschiedet, die Fragen regeln, die im Zusammenhang mit dem Dienst während Mobilmachungs- und Kriegszeiten stehen. Die Fragen wurden spät, aber nicht zu spät geregelt.

Weiter

Wenn ich einmal reich wär …

Als mein Vater noch lebte, erklärte er mir, als ich ihm von meinen Träumen nach 1990 erzählte: „Hast du wenig Geld, hast du Sorgen. Hast du viel Geld, hast du noch mehr Sorgen. Daran erinnerte ich mich, als ich die Äußerungen von Putin auf dem Ost-Wirtschaftsforum in Wladiwostok hörte.

Weiter