Internet

Russischer Sicherheitsrat berät Abkopplung Russlands vom Internet

In der kommenden Woche sind einige Beratungen zu Fragen der Arbeit des russischen Segments im internationalen Internet geplant. Teilnehmen werden hochrangiger Spezialisten und Beamte.

Weiter

Kostenloses Internet für Ausländer nur mit Passangaben

Wollen Ausländer in Russland kostenlos Wi-Fi-Internetangebote nutzen, so müssen sie sich mit ihren Passangaben identifizieren.

Weiter

Zugriff zu öffentlichem Internet nur nach Identifizierung

Das Internet verbreitet sich in Russland rasant. An sehr vielen öffentlichen Plätzen und Einrichtungen ist die Nutzung des Internets kostenlos. Nun ist es für die Nutzung dieses kostenlosen öffentlichen Angebotes nötig, sich mit einem Ausweisdokument zu identifizieren.

Weiter

Finanzministerium Russlands will Zollfreigrenzen senken

Schon längere Zeit ist im Gespräch, die Zollfreigrenzen für Waren die aus dem Ausland nach Russland kommen, im Internethandel erworben wurden und für Privatpersonen bestimmt sind, zu senken. Nun gibt es konkrete Vorschläge.

Weiter

Russischer Beamter zur Ordnung gerufen

Der russische Premier hat einen seiner Beamten aus der Aufsichtsbehörde für Massenmedien zur Ordnung gerufen. Zuerst verbal und anschließend disziplinar.

Weiter

Russischer Senator für russisches Internet

Der Senator Maxim Kawdscharadse hat vorgeschlagen ein eigenes russisches Internet unter dem Namen „Tscheburaschka“ zu schaffen. Nach seiner Ansicht könnte das innerrussische Internetsystem dazu beitragen, die Abhängigkeit von den USA zu vermindern.

Weiter

Russische Duma regelt die Arbeit der Blogger im Internet

Die Staatsduma unternimmt weitere Schritte zur de-Anonymisierung von Blogger-Portalen im Internet. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt war die Rede davon, dass sich Blogger-Portale als Massenmedien registrieren lassen müssen. Nun werden die Forderungen konkretisiert.

Weiter

Originelle Idee zum Geldeintreiben in Kaliningrad

Die Kaliningrader Inkasso-Firmen lassen sich immer originellere Dinge einfallen, um säumige Zahler in die Tasche greifen zu können.

Weiter

ZDF-Mobbing gegen Russland – Proteststurm gegen ZDF-Moderatoren

Angeblich soll man mit dem „Zweiten“ besser sehen und dabei noch in der "Ersten Reihe" sitzen. Verfolgt man die Berichterstattung der mit den Gebühren von 80 Millionen Deutschen finanzierten öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten zum Thema Russland und den olympischen Spielen, so kann man sich als Deutscher nur schämen.

Weiter

Bald ist Olympia – Deutsche Medien, Schwule und die ARD

In wenigen Tagen beginnt die Olympiade in Sotchi. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen die Sportler aus der ganzen Welt mit ihren jahrelangen Vorbereitungen auf diesen sportlichen Höhepunkt. In den deutschen Medien spielen aber andere Personen eine Hauptrolle.

Weiter