Kai Ehlers


Russland im Kritikzentrum – warum?

Zu kritisieren gibt es bei viele Staaten vieles, auch vom Standpunkt westlicher Politiker und Journalisten.So ist die Menschenrechtssituation beispielsweise in Saudi Arabien oder China noch wesentlich schlechter als in Russland. Auffällig ist, dass aber umgekehrt die kritischen Beiträge und Statements sowie der kritische Blick sich viel stärker auf Russland konzentrieren, als auf andere Staaten.

Weiter

Warum schützt die EU sich gegen Russland, aber nicht gegen die USA?

Die Tatsachen sind unübersehbar: Europa, genauer die Europäische Union schützt sich gegen Russland, aber nicht gegen die USA.

Weiter

Der umgestülpte Brzezinski – Betrachtungen zu einem historischen Irrtum

Wer die Welt beherrschen will, muss Eurasien beherrschen. Wer Eurasien beherrschen will, muss das eurasische Herzland, Russland beherrschen. Wer Russland beherrschen will, muss die Ukraine aus dem Einflussbereich Russlands lösen

Weiter

Krimkrise – Beginn der Katastrophe?

Genau ein Jahr ist es jetzt her, dass die Krim nach einem umstrittenen Referendum von der Ukraine nach Russland wechselte.

Weiter

Nemzow und Putin – Opfer und Täter?

Boris Nemzow wurde erschossen. Wurde Wladimir Putin damit gestärkt oder geschwächt? Spekuliert wird, was das Zeug hält. Es ist ein Strudel, der abwärts zieht. Es ist ein Ereignis, das einen Punkt setzt, dessen weitreichende Folgen aber zugleich nicht absehbar sind. Man muss sich fragen, was das alles bedeutet.

Weiter

Minsk II – was gut ist und was besser sein könnte

Halten wir uns knapp: Gut ist es und für die Menschen in der Ukraine eine Hoffnung, dass verhandelt wurde, und zwar nicht über Waffenlieferungen an Kiew, sondern über Wege zur friedlichen Lösung der Konflikte des Landes.

Weiter

Achtung – Mythen um die Ukraine

Kaum ein Jahr ist seit dem politischen Umsturz in Kiew vergangen und schon verwandeln sich die damaligen Vorgänge und ihre Folgen in Mythen, die das Zeug haben, Geschichte zu erklären, bevor sie stattgefunden hat. Die wichtigsten sollen hier aufgezeigt werden.

Weiter

Merkel und Hollande – Schall und Rauch?

Die Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Francois Hollande nach Kiew und Moskau hat im Vorfeld Hoffnungen geweckt, dass für den blutigen Konflikt um die Ostukraine zumindest eine Teillösung gefunden wird und die Waffen wieder schweigen.

Weiter

Anmerkung zum Text von Beate Taufer: Die Auseinandersetzung um die Krim

Die Auseinandersetzung um diese Frage ist ja schon lange überfällig. Also, meinerseits volle Anerkennung für die Mühe und Zustimmung zum Tenor der Überschrift, dass nicht nur der Osten, sondern auch der Westen seine Argumente erneuern muss.

Weiter

Ukrainische Groteskereien: „Wenn Poroschenko kommt, werden wir sprechen“

In den Schlagzeilen deutscher Medien wurde gemeldet: „Pro-russische Rebellen starten Großoffensive.“ (Focus) „Separatistenführer will keine Friedensgespräche“ (FAZ), „Separatistenführer lehnt Gespräche mit Kiew ab“ Spiegel-online). (focus) Der deutsche Außenminister Steinmeier wird dazu mit dem Vorwurf der „Kriegstreiberei“ an die Adresse der Donezker Führung zitiert.

Weiter