Kaliningrad-Domizil


Das neue Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil"

Unser neues Informationsportal ist gestartet und wir benötigen Ihre Geduld und Hilfe.

Weiter

Freundliche Grüße eines deutschen Landsmanns

In meiner Eigenschaft als Blogger, bin ich natürlich auch in den sozialen Netzwerken unterwegs. Neben „Freunden“ (warum heißen die dort eigentlich „Freunde“), gibt es auch Personen, die ihre Einstellung zu „Landsleuten“, die sich den Luxus einer kritischen Deutschlandmeinung und loyalen Russlandmeinung leisten, sehr eindeutig zum Ausdruck bringen.

Weiter

In eigener Sache

... haben Sie es schon bemerkt? Es ist in den letzten Tagen etwas ruhiger auf dem Portal geworden.

Weiter

Ich bin Deutscher – also geizig.

Dies ist ein Stereotyp, den ich in vielen Lebenslagen in Kaliningrad anwende. Zum einen stimmt es, dass ich geizig bin, denn ich passe sehr genau auf, für was ich wieviel Geld ausgebe. Zum anderen ist es meine und nicht nur meine allgemeine Beobachtung, dass Deutsche geizig sind.

Weiter

Es gibt bessere You-Tubber

Genau vor einem Jahr hat „Kaliningrad-Domizil“ angefangen, auf „YouTube“ Beiträge einzustellen. Viele Beiträge konnte man nicht Filme nennen. Aber wir haben ständig an unserer Qualifizierung gearbeitet. Es gibt kein Puschen, es gibt keine künstlichen Bewertungen. Heute bieten wir 730 Videofilme an. 77.000 Mal wurden diese bisher aufgerufen und 200 Abonnenten halten uns die Treue. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Weiter
Reklame

Vielen Dank an unsere Zuschauer

Seit Anfang 2018 entwickelt „Kaliningrad-Domizil“ seine YouTube-Kanäle. Nicht alles gelingt, aber die weniger gelungenen Dinge bereichern unseren Erfahrungsschatz bei der Entwicklung unserer Informationsbasis. Dank Ihrem Interesse, haben wir vor wenigen Minuten ein schönes statistisches Ergebnis zu verzeichnen.

Weiter

Übrigens, wir expandieren!

Dass „Kaliningrad-Domizil“ über einen deutschsprachigen Videokanal verfügt und diesen Schritt für Schritt entwickelt, ist unseren Lesern bekannt. Weniger bekannt ist, dass wir einen zweiten Videokanal über geschäftliche Immobilieninteressen haben. Und überhaupt nicht bekannt ist …

Weiter

Oha, schon wieder die Hälfte des Monats rum

Ein untrügliches Zeichen, dass bereits wieder die Hälfte des Monats vorbei ist, ist, wenn auf unserem Informationsportal die Meinungsumfrage ab- und die Wissensfrage angeschaltet wird.

Weiter

Technische Probleme bei „Kaliningrad-Domizil“

Seit einiger Zeit beobachten wir auf unserem Internetportal technische Probleme. Diese nehmen in der Vielfalt in den letzten Tagen zu. Wir versuchen, die Arbeit des Portals so lange wie möglich aufrechtzuerhalten.

Weiter

Mein Gott, wie die Zeit vergeht

Im November 2017 wurde der Beschluss gefasst, dass sich „Kaliningrad-Domizil“ dem modernen Trend der Zeit stellt. Es wurde ein Youtube-Kanal eingerichtet und in einem Crashkurs wurden die einfachsten Dinge gelernt, die man für die Videoproduktion benötigt.

Weiter