Kaliningrad

Die polnische Alternative oder Das Leben nach AirBerlin

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter

NATO setzt Einkreisung von Kaliningrad fort

Die NATO setzt die Einkreisung Kaliningrads mit militärischen Einrichtungen, Technik und Personal fort. Sie konzentriert Schiffe, Flugzeuge und tausende Soldaten an der Grenze zur russischen Exklave.

Weiter

Im Anfang stand das Wort - Westberliner Zustände in Kaliningrad?

MEINE MEINUNG, … mit deutschem akzent, kommentiert russische wirtschaftliche, politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse aus dem Blickwinkel eines Deutschen. Die Rubrik ist der Versuch, mit etwas BLOGGER-Hintergrundwissen dem deutschen Leser die manchmal nicht einfachen Verknüpfungen in der russischen Realität etwas verständlicher zu machen.

Weiter

Hauptschuldige am wirtschaftlichen Rückgang in Kaliningrad erkannt

Hauptschuldige am wirtschaftlichen Rückgang in Kaliningrad sind die amerikanische Firma „GM“ und Weißrussland. Diese Ansicht vertritt die Wirtschaftsministerin des Kaliningrader Gebietes Anastasia Kusnezowa.

Weiter

Noch ein weiterer Fischverarbeitungskomplex für Kaliningrad

Bereits vor einigen Wochen meldeten wir die baldige Eröffnung eines großen Fischverarbeitungskomplexes. Jetzt wird ein weiterer Komplex in Nutzung überführt.

Weiter
Reklame

Kaliningrad ist nicht die Krim – beruhigende Worte des Chef-„Stromers“

Igor Makowski, der Generaldirektor von „JantarEnergo“, des Strommonopolisten im Kaliningrader Gebiet, beruhigte die Bevölkerung mit den Worten, dass man die Situation auf der Krim überhaupt nicht vergleichen kann mit der Situation im Kaliningrader Gebiet.

Weiter

Wirtschaftsministerium: Das ablaufende Jahr war besser als befürchtet

Die regionale Ministerin für Wirtschaft konnte verkünden, dass das ablaufende Jahr nicht ganz so schlimm gewesen ist, wie anfänglich befürchtet wurde.

Weiter

Franzosen wollen in Kaliningrad Produktionsstätte bauen

Der französische Hersteller der Marke „Luminarc“, sehr bekannt in Russland und Kaliningrad, plant den Bau einer Produktionsstätte in der geographisch westlichsten Region der Russischen Föderation.

Weiter

Neuer Produktionsstandort in Kaliningrad geplant

Im Jahr 2016 ist der Start einer neuen Produktionsstätte für die Weiterverarbeitung von Kartoffeln geplant.

Weiter

Neue Zugverbindung zwischen Deutschland und Kaliningrad

Die russische Bahn plant im Jahre 2016 eine neue Zugverbindung zwischen Deutschland und Kaliningrad einzurichten.

Weiter