Militär

NATO zeigt Fingerspitzengefühl in Kaliningrad

Der Kaliningrader Besondere Militärkreis hat in den letzten Jahren, insbesondere seit 2014, seine militärischen Strukturen vervollständigt. Nachdem NATO-Truppen, deren eigentliches Herkunftsland sich weit weg von Russland befindet, immer näher an die russische Grenze rücken, muss Russland etwas tun, um einer Million Menschen den notwendigen ruhigen Schlaf sicherzustellen.

Weiter

Ein einmaliges Erlebnis – Weihnachten in der russischen Armee

Die Herbsteinberufung 2018 zum Wehrdienst in der russischen Armee ist abgeschlossen. Einberufen wurden 132.500 Wehrpflichtige. Sie dienen gesetzlich 12 Monate. In der russischen Armee gibt es zwei Einberufungen im Jahr: Die Frühjahrseinberufung, die bis Mitte des Jahres abgeschlossen wird und die Herbsteinberufung, die bis Jahresende durchgeführt wird.

Weiter

Putin befördert Kommandierenden der Ostseeflotte

Der russische Präsident und Oberkommandierende der Streitkräfte Russlands hat den Kommandierenden der Ostseeflotte Vizeadmiral Alexander Nosatow zum Admiral befördert. Der entsprechende Befehl wurde am heutigen Mittwoch veröffentlicht.

Weiter

Russland hat sich völlig nackt gemacht

Bevor ich wieder kritisiert werde – nebenbei bemerkt, ich mag Kritik, sie belebt die Zugriffsquoten zu meinen Videos - diese Überschrift habe ich mir selber ausgedacht – niemand hat es irgendwann gesagt – zumindest nicht in diesem Zusammenhang.

Weiter

US-Admiral droht offen mit der Blockade Kaliningrads

Die NATO verfüge über alle Möglichkeiten, um Russland in Kaliningrad und auf der Krim zu unterwerfen. Dies erklärte laut und deutlich der Kommandierende Vizeadmiral der Zweiten US-Flotte der USA Andrew Lewis in einem Interview mit der britischen Zeitung „Business Insider“.

Weiter

Russische Söldner-Veteranen machen sich Sorgen

Eine entsetzliche Überschrift, denn Russland und Söldner passt so überhaupt nicht zusammen – weder historisch, noch in der gegenwärtigen Gesellschaft, denn die aktuelle Gesetzgebung verbietet Söldnertum und stellt es unter Strafe. Trotzdem gibt es russische Söldner und diese machen sich Sorgen, um die Sicherheit in Russland.

Weiter

Leben ist Geben und Nehmen. Geben auch die USA?

Das russische Verteidigungsministerium hat neue Informationen über Verluste der USA im Verlaufe des Zweiten Weltkrieges gefunden, aufbereitet und im Rahmen einer Plenarsitzung der gemeinsamen russisch-amerikanischen Kommission zu Angelegenheiten von Kriegsgefangenen und Vermissten, übergeben.

Weiter

Russisch-Orthodoxe Kirche zukünftig auch am Fallschirm

Auch in der Armee hat die russisch-orthodoxe Kirche wieder Fuß gefasst. In allen Einheiten dienen Batuschkas, die sich um die gläubigen Armeeangehörigen und deren Betreuung kümmern. Ein bisher ungelöstes Problem bestand in der kirchlichen Betreuung der Luftsturmtruppen während Kampfeinsätzen.

Weiter

National Interest: USA sind nackt

Das amerikanische „Zentrum für strategische und Budgetbeurteilungen“ hat eine Bewertung über den ungeschützten Zustand amerikanischer Militärbasen weltweit abgegeben. „Kommersant“ hat diesen Beitrag teilweise übernommen und wenn man diese Auszüge liest, dann wird man schon nachdenklich.

Weiter

Russland verlegt neue Militäreinheiten nach Kaliningrad

Am heutigen Sonntag gibt es kein föderales, ernst zu nehmendes Massenmedium, welches nicht die Nachricht verbreitet, dass das russische Verteidigungsministerium Einheiten für den radioelektronischen Kampf nach Kaliningrad verlegt hat. Es handelt sich um die modernste Technik, über die die russische Armee gegenwärtig verfügt. Offizielle Informationen zu den Technikparametern oder Fotoaufnahmen sind nicht verfügbar.

Weiter