Militär

Abgeordneter des Kaliningrader Stadtrats im Hungerstreik

Der Abgeordnete des Kaliningrader Stadtrates Viktor Trofimow erklärte am 7. Februar einen politischen Streik. Der Abgeordnete forderte im Seekriegsinstitut Ordnung zu schaffen, aber auch aus der Kriegsmarine den Stellvertretenden Leiter des Seekriegsinstitutes zu entlassen und einem Militärtribunal zu übergeben.

Weiter

Russland gründet Militärpolizei

Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz „Über die Militärpolizei“ unterzeichnet.

Weiter

Polnische Massenmedien besorgt über neue Jagdflugzeuge in Kaliningrad

Polnische Massenmedien zeigen sich besorgt über die Stationierung neuer Jagdflugzeuge im Kaliningrader Gebiet. Die Journalisten sind alarmiert zum Vorhandensein einer neuen mächtigen Bewaffnung entlang der Staatsgrenze zu ihrem Land.

Weiter

Neue russische Luftaufklärung ab 2014 in Kaliningrad einsatzbereit

Russland setzt den Ausbau der Luftverteidigung durch die Stationierung von Raketenfrühwarnanlagen der neuen Generation „Woronesh“ wie geplant fort.

Weiter

USA-Piloten überwachen Luftraum zu Russland/Kaliningrad

Piloten der amerikanischen Luftwaffe haben ab 3. Januar 2014 die Überwachung des Luftraumes der Baltischen Länder übernommen. Die USA handeln in der Eigenschaft als NATO-Partner und nutzen den Litauischen Luftwaffenstützpunkt Soknai für ihre Basierung.

Weiter

NATO tritt als Sponsor in Kaliningrad auf

Die Länder der NATO finanzieren die Vernichtung von Altmunition im Kaliningrader Gebiet.

Weiter

Verteidigungsminister: Russland stationiert Iskander wo es will

Die Nachrichtenagentur RIANOVOSTI veröffentlichte am gestrigen Mittwoch einen Kommentar des russischen Verteidigungsministers Schoigu zu Meldungen westlicher Massenmedien über die Stationierung von russischen Raketen auf russischem Territorium

Weiter

BILD – bild Dir Deine Meinung … über BILD

Die "sensationelle" Enthüllung der BILD-Zeitung erweist sich als veraltete Information. Russische Quellen vermuten politische Gründe in der Veröffentlichung dieser veralteten Information. Ungenannte Quellen aus dem russischen Militär informieren über Einzelheiten.

Weiter

BILD-Zeitung mit Beziehungen zu Spionagesatteliten?

Die BILD-Zeitung informiert am 14.12.2013 über vermutliche neue russische Raketen auf russischem Territorium. Eine "Sensation" die die Kaliningrader nur müde und gelangweilt gähnen läßt.

Weiter

Baltisches Seekriegsinstitut F.F. Uschakow - Teil II

Kaliningrad ist mit einer Vielzahl von Gerüchten und Negativattributen im Militärbereich belastet. „Kaliningrad-Domizil“ versucht mit Artikeln aus dem militärischen Bereich reale und sachliche Informationen über die wirkliche Militärpräsenz im Kaliningrader Gebiet zu vermitteln. Im Rahmen unserer Kontakte und öffentlich zugänglicher Quellen sowie unter Beachtung der russischen Gesetzgebung berichten wir auch zukünftig zu diesem Themenkreis.

Weiter