NATO


Von den Schwierigkeiten, sich erinnern zu können

Es gibt Menschen, die sich an bestimmte Ereignisse in ihrem Leben nicht mehr erinnern können. Und es gibt Menschen, die sich an bestimmte Ereignisse in ihrem Leben erinnern, die es gar nicht gab. Beweise hierfür liefern der exPräsident der USA Clinton und der Pressesprecher des ehemaligen russischen Präsidenten Jelzin.

Weiter

Russlands trügerische neutrale nördliche Nachbarn

Alle schauen gegenwärtig auf die Ukraine, dem Land, welches der NATO beitreten und amerikanische Raketen auf seinem Territorium stationieren wollte. Kaum einer schaut in den Norden, wo zwei Staaten das Gleiche planen und damit die Sicherheit Russlands nicht minder bedrohen, als es die Ukraine tut.

Weiter

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Deutsche Panzer für den Sieg.

Russische Medien informieren, dass Bundeskanzler Scholz die Entscheidung zur Lieferung von Panzern an die Ukraine aufgeschoben hat. Morgen, wenn Buschta-2 ein wenig besser inszeniert wird, kann Deutschland es sich wieder anders überlegen. Man ist ja mobil, wenn es gegen Russland geht.

Weiter

Die Kraft der Verbündeten oder Die Bombardierung Jugoslawiens

Heute auf den Tag genau am 24. März 1999, entschied sich die NATO, ohne Mandat der UNO, Jugoslawien zu bombardieren. Fast drei Monate brauchte die gewaltige, allmächtige NATO, bis in Jugoslawien alles in Grund und Boden und Tod bombardiert worden war.

Weiter

Die Ruhe vor dem Sturm. Zur Zukunft der Europäischen Union und der NATO

Liest man die Zeitung, schaut man Fernsehen, so spürt man die täglich wachsende Euphorie, wenn wieder neue Sanktionen gegen Russland verkündet werden. Erste mahnende Stimmen, sogar bei Politikern, tauchen auf und sie lassen ahnen, dass es kein wirklich koordiniertes analytisches Arbeiten an den Sanktionen und deren Folgen in der Staatengemeinschaft gibt.

Weiter

Russisches Außenministerium informiert über NATO-Übungsszenarien

Wladimir Jermakow, Leiter eines Departements im russischen Außenministerium, hat in einem Interview mit TASS informiert, dass NATO-Länder, die nicht über Atomwaffen verfügen, an Übungen mit Atomwaffen teilnehmen. Diese Übungen haben als Zielgebiet Russland.

Weiter

Gerüchte um Ausschluss der Baltischen Staaten aus der NATO

Russische Medien greifen Informationen aus dem amerikanischen Journal „The National Interest“ auf. Der Analyst David Pain hat in einem Beitrag die Situation analysiert, die nach den Forderungen Russlands zum Rückzug der NATO entstanden ist.

Weiter

Russischer Senator sendet Signale: Krieg oder Neustart

Der Senator im russischen Föderationsrat Andrej Klimow äußerte sich in einem Interview mit dem Informationsportal „Lenta.ru“ zur gegenwärtigen internationalen Situation. Er sehe nur zwei Möglichkeiten: Entweder der Dritte Weltkrieg oder aber ein Neustart.

Weiter

Stoltenberg will NATO-Russland-Rat einberufen

Der Generalsekretär der NATO Stoltenberg hat vorgeschlagen, Anfang des Jahres 2022 den NATO-Russland-Rat einzuberufen. Mit Moskau sollen die sich zuspitzenden Meinungsverschiedenheiten besprochen werden.

Weiter

Russisches Außenministerium: Zeit der Nettigkeiten ist vorbei

Der stellvertretende russische Außenminister Alexander Gruschko erklärte, dass die Zeit der „Halbtöne“ im Dialog mit der NATO der Vergangenheit angehören. Man will jetzt nur noch Klartext sprechen und keine Nettigkeiten mehr austauschen.

Weiter