Polen

Oberlehrerin Merkel bittet Schüler Wowschik um Hilfe

Die Situation an der Grenze zwischen Polen und Weißrussland gestaltet sich außerordentlich interessant. Gut für diejenigen, die aus der Ferne beobachten können und sich nicht betroffen fühlen müssen.

Weiter

Kreml beunruhigt zur Situation an der polnisch-weißrussischen Grenze

Der Kreml hofft, dass sich die Situation an der polnisch-weißrussischen Grenze nicht zu einer Gefahr für die Sicherheit Russlands entwickelt – kommentierte der Pressesekretär des russischen Präsidenten Dmitri Peskow am Dienstagvormittag.

Weiter

Polen bittet Gasprom um Preissenkung

Die russische Firma „Gasprom-Export“ hat eine Bitte des polnischen Konzerns PGNiG zur Senkung von Preisen für den Import von Gas erhalten. Grundlage der Bitte ist die allgemeine Situation auf dem europäischen Energiemarkt – so die polnische Firma in ihrer Begründung um Preissenkung.

Weiter

Wozu braucht Polen einen Seekanal bei Kaliningrad?

In einem Interview zeigte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow überzeugt, dass der Kanal, den Polen auf Baltiskaja Kosa baut, nur dazu dient, Panzertruppen, die sich an der Grenze zum Kaliningrader Gebiet befinden, schneller und von Russland unabhängig, verlegen zu können.

Weiter

Polens Schocknachricht für Russland: Keine Vertragsverlängerung für russisches Gas

In Russland hat man die Nachricht Polens zur Kenntnis genommen, den Gas-Liefervertrag, der im Jahre 2022 ausläuft, nicht mehr zu verlängern und auch keinen neuen mehr abzuschließen. Polen ist der Meinung, das russische Gas ist zu teuer und man kauft billiger in Norwegen ein.

Weiter

Polnische Militärs im Donbass

Im Donbass wurden polnische Militärangehörige beobachtet. Darüber informieren russische Medien unter Bezugnahme auf den Telegram-Kanal „WarGonzo“. Russland befürchtet, dass die Ukraine den Tod eigener Soldaten provoziert, um Anlass für einen Angriff auf die russische Halbinsel Krim zu bekommen.

Weiter

Der Traum, einmal im Leben Russland zu sehen, ging nicht in Erfüllung

Viele träumen davon, einmal im Leben nach Russland zu reisen. Moskau, die Hauptstadt. St. Petersburg die Kulturmetropole. Wladiwostok, der äußerste Zipfel im Osten. Aber manche tun alles, um mit Hammer und Sichel in den westlichsten Zipfel Russlands zu gelangen. So hatte auch ein Spanier den Drang nach Osten.

Weiter

Prozess gegen Kaliningrader Landesverräter begann

Im Juli 2019 wurde der Kaliningrader Bürger Alexander Worobjow vom russischen Sicherheitsdienst FSB verhaftet. Er wurde des Landesverrats im Interesse Polens beschuldigt. Das Sensationelle an dieser Verhaftung war, dass es sich bei Worobjow um einen der engsten Vertrauten des Bevollmächtigten Vertreters des russischen Präsidenten für den Föderalen Verwaltungsbezirk Ural handelt.

Weiter

Wieder denkt Polen über die Eroberung Kaliningrads nach

Der ehemalige Oberkommandierende der polnischen Landstreitkräfte, General Waldemar Skschipschaka/Скшипчака, hat sich über ein mögliches Szenarium für die Einnahme des Kaliningrader Gebietes geäußert, wenn es zu Kampfhandlungen und dem Einsatz von NATO-Truppen kommt. Der Beitrag wurde von „Defence 24“ veröffentlicht.

Weiter

Kaliningrader erfahren aus US-Studie über ihre geplante Vernichtung

„Ich bring dich um …“ – ein nicht seltener emotionaler Ausruf, wenn man sich über jemanden arg geärgert hat. Aber dabei bleibt es dann auch. In fast allen Fällen erfolgt keine Darlegung, wie man sein Gegenüber denn umbringen will – es ist eine rhetorische Äußerung. Die USA sind da etwas gründlicher. Sie schreiben nicht nur, dass sie Kaliningrad vernichten wollen, sondern legen auch im Detail dar, wie das geschehen soll.

Weiter