Präsident


Russisches Massenmedium „Wedomosti“ hat Plan zu 33 Prozent erfüllt

Gut unterrichtete Quellen des Informationsportals „Wedomosti“ in der russischen Präsidentenadministration hatten informiert, dass es in dieser Woche zu Massenentlassungen russischer Gouverneure bzw. Leitern von Republiken kommt.

Weiter

Gouverneure kommen, Gouverneure gehen – Gründe können unterschiedlich sein.

Immer dann, wenn russische Medien über eine neue bevorstehende Welle von Gouverneursentlassungen berichten, beginne ich unruhig zu werden. Bis Mitte 2016 war das noch anders, da wartete ich sehnsüchtig auf kluge Personalentscheidungen des russischen Präsidenten. Jetzt habe ich regelrecht Angst vor Personalentscheidungen – immer fürchtend, dass es auch Kaliningrad treffen könnte.

Weiter

Russland beliebt bei ausländischen Spionen

Der russische Präsident Putin berichtet über eine zunehmende Beliebtheit Russlands bei ausländischen Spionen. Die Anzahl wächst und auch das Interesse an vielen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Vorgängen im Land.

Weiter

Putinismus – ein russischer Vordenker kommentiert

Wladislaw Surkow wurde im Jahre 2014 durch die USA mit personellen Sanktionen belegt. Das hinderte das amerikanische Journal Foreign Policy im Januar nicht daran, ihn zu einem der Hauptdenker der gegenwärtigen Welt zu erklären. Und dieser Hauptdenker sprach nun davon, dass das putinsche Russland sich jetzt erst zu entwickeln beginnt.

Weiter

Erster Offshore-Resident in Kaliningrad und Putins Geduld mit Auslandskapital

Der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow informiert per Instagram über die Registrierung des ersten Residenten in der Offshore-Zone „Oktoberinsel“ in Kaliningrad. Im weiteren zeigte der russische Präsident Putin mal wieder eine unendliche Geduld mit denjenigen Russen, die mit Russland und in Russland viel Geld verdient haben und dieses Geld vor längerer oder kürzerer Zeit in irgendeinen, angeblich sicheren westlichen Staat, verlagert hatten.

Weiter
Reklame

Putin ist in der Lage, Blut gefrieren zu lassen

Viele Jahre ist Dmitri Peskow bereits der Pressesprecher des russischen Präsidenten Putin. Nun hat er der bekannten russischen Zeitung „Argumente und Fakten“ ein Interview gewährt und eine ausweichende Antwort auf die Frage gegeben …

Weiter

Putin: Kaliningrader Gebiet ist ab sofort unabhängig

Der russische Präsident Putin hat sich am Dienstag zu einem Arbeitsbesuch in Kaliningrad aufgehalten. Wichtigste Themen waren die Energiesicherheit des Gebietes und die Einrichtung eines Kultur- und Bildungszentrums.

Weiter

Russlands Präsident Putin kommt nach Kaliningrad

An hohen Besuch aus Moskau hat sich Kaliningrad in den letzten beiden Jahren bereits gewöhnt. Föderale Minister und Vizepremiers der Zentralregierung geben sich die Klinke in die Hand. Aber ein Besuch des russischen Präsidenten Putin im Kaliningrader Gebiet ist immer noch etwas Besonderes.

Weiter

Wie man sich irren kann – Putin hat kein Mobiltelefon

Oft löse ich in Kaliningrad bei meinen Gesprächspartnern Verwunderung aus, wenn diese mich um meine Handy-Nummer bitten und ich ihnen mitteile, dass ich kein Mobiltelefon besitze.

Weiter

Russischer Präsident durch russischen Verteidigungsminister entführt

STOP! Falls einige schon zu jubeln beginnen.

Weiter