Recht und Gesetz

Wichtige Neuregelungen für ausländische Arbeitnehmer in Russland

Präsident Putin hat am 1. Dezember 2014 ein Gesetz zur Änderungen des russischen Arbeitsgesetzbuches unterzeichnet. Die Gesetzesänderungen treten am 13. Dezember 2014 in Kraft und betreffen ausschließlich und erstmalig Sonderregelungen für ausländische Mitarbeiter.

Weiter

Feuer frei – Russland ändert sein Waffengesetz – auch für Ausländer

Die russische Regierung hat Änderungen im russischen Waffengesetz abgesegnet. Es gibt Neuregelungen für Privatpersonen und Dienstwaffen.

Weiter

Putin für eine Anpassung des Gesetzes über „Ausländische Agenten“

Der russische Präsident hat eine Anpassung des Gesetzes über ausländische Agenten an aktuelle Entwicklungen befürwortet.

Weiter

Erste Strafen für Verschweigen einer doppelten Staatsbürgerschaft

In Kaliningrad sind die ersten Strafen für das Verschweigen oder die nicht rechtzeitige Meldung der doppelten Staatsbürgerschaft ausgesprochen worden.

Weiter

Chef der Kaliningrader Polizei jagt persönlich Bernsteinräuber

General Martynow zeigte sich und die neueste Erwerbung seiner Verwaltung – die Quadro´s – der Öffentlichkeit im vollen Einsatz bei der Jagd nach Bernsteinräubern.

Weiter

Staatsanwaltschaft prüft Wohltätigkeit von McDonalds

Die russische Staatsanwaltschaft hat mit der Kontrolle der Wohltätigkeit des Fonds „McDonalds“ begonnen.

Weiter

Privatpersonen wird die Geldrückführung erleichtert

Das Risiko für russisches Kapital im Ausland wächst zusehens. Die Gefahr der Konteneinfrierung und des Geldverlustes für russische Bürger will nun der russische Staat mit einer loyalen Gesetzesregelung zur Rückführung von Kapital begegnen.

Weiter

Russlands Eisenbahn-Chef auf Abwegen

Russlands Eisenbahnchef Wladimir Jakunin hat eigentlich die Aufgabe, sich um die russische Eisenbahn zu kümmern. Nun kümmert er sich aber auch um die Finanzen seiner russischen Mitbürger und hierbei insbesondere die Finanzen, die einen weniger legalen Anstrich haben.

Weiter

Es gibt keine „Unantastbaren“ in Russland

In der neuen Affäre, die seit dem 16. August in Russland Wellen zu schlagen beginnt, hat Präsident Wladimir Putin eindeutige Signale für das Land und das Unternehmertum ausgesandt.

Weiter

Hitler im Schultagebuch – kein Grund zur Beunruhigung

Die russische Staatsanwaltschaft in Jekaterinburg hat keinen Anhaltspunkt dafür gefunden, dass das Foto von Adolf Hitler und der Kurzlebenslauf in einem Schultagebuch dem Tatbestand von Extremismus entspricht.

Weiter