Sanktionen

Russland beginnt mit dem Ausläuten des US-Dollars

Anscheinend beginnt Russland nun ernsthaft mit dem Ausläuten des US-Dollars. In Erwartung neuer, ernsthafter Sanktionen der USA, die bereits angekündigt sind, überlegt sich das Land endlich, wie man sich aus prinzipiellen internationalen, von den USA kontrollierten Abhängigkeiten, lösen kann.

Weiter

Import-Abstinenz schwer zu organisieren

Spätestens seit dem Jahre 2014 hat Russland erkannt, wie abhängig man sich in der Zeit der großen Freiheit, die es angeblich seit 1991 gab, gemacht hat. Der Westen hatte damals begonnen, Russland für Dinge mit Sanktionen zu bestrafen, die dem Westen nicht gefielen. Und dem Westen gefallen viele Dinge nicht.

Weiter

Deripaska will nicht spionieren

Der russische Unternehmer Oleg Deripaska will nicht spionieren. Zumindest verfügt die Zeitung „The New York Times“ über entsprechende Informationen und berichtet am Sonntag darüber.

Weiter

Siemens baut gute Gasturbinen. Russland jetzt auch

Im Zusammenhang mit der Lieferung von Gasturbinen auf die russische Halbinsel Krim, liegt die deutsche Firma Siemens mit Russland seit einem Jahr im Dauerstreit. Die Firma Siemens beschuldigt Russland gegen die westlichen Sanktionen verstoßen zu haben und fordert die Rücknahme der bereits gelieferten Turbinen von der Krim.

Weiter

Russland trennt sich vom US-Dollar?

Russland trennt sich vom Diktat des US-Dollars – dies ist eine Mutmaßung, die von der deutschen Zeitung „WELT“ in einem Artikel am Wochenende getroffen wurde.

Weiter

Süßes Leben in Russland in Gefahr

Es ist bekannt, dass Russland und Weißrussland gewisse wirtschaftliche Probleme im gegenseitigen Warenaustausch haben. Russland findet in weißrussischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen ständig Qualitätsmängel oder beanstandet, dass es sich bei weißrussischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen nicht um weißrussische landwirtschaftliche Erzeugnisse handelt.

Weiter

Russland bereitet sich auf neue US-Sanktionen vor

Das Wochenende war gespickt mit Informationen zu den bevorstehenden neuen Sanktionen der USA gegen Russland. Und so meldete sich der Vizepremier und Finanzminister Anton Siluanow zu Wort und kommentierte die zu erwartende Finanzpolitik Russlands in Erwartung der US-Sanktionen.

Weiter

US-Außenministerium fürchtet Abbruch der diplomatischen Beziehungen

Am heutigen Tag wurde bekannt, dass die USA weitere Sanktionen gegen Russland verhängt haben. Diese stehen im Zusammenhang mit dem Giftanschlag gegen die Skripals in Großbritannien.

Weiter

Die Stimmen werden lauter – Import von Wein mit Hindernissen

Der Beauftragte des russischen Präsidenten für Unternehmensfragen Boris Titow hat vorgeschlagen, für den Import von hochprozentigem Alkohol und Wein zusätzliche Steuern zu verlangen.

Weiter

Der Oligarch schlägt zurück

Eigentlich gibt es keine Oligarchen mehr. So meinte es zumindest Dmitri Medwedjew, der russische Premierminister, vor einigen Wochen. Aber die westlichen Demokratien wollen auf diesen Begriff nicht verzichten.

Weiter