Sanktionen

Russland ruft seinen US-Botschafter zu Konsultationen nach Moskau

Der Botschafter der Russischen Föderation in den USA wurde zu Konsultationen in die Heimat berufen. Derartige Formulierungen werden verwendet, wenn es kurz vor dem Äußersten steht.

Weiter

Er wird bezahlen, schon in Kürze – sagte Biden und meinte Putin

Der amerikanische Präsident Biden hat dem US-Sender ABC-News ein großes Interview gegeben, welches in Kürze veröffentlicht wird. Russische Medien bringen bereits einige Ausschnitte aus dem Interview, in dem Biden den russischen Präsidenten als Mörder bezeichnet.

Weiter

Protest vor dem deutschen Generalkonsulat in Kaliningrad – Eine Nachbetrachtung

Am vergangenen Freitag fand ein Einzelprotest vor dem deutschen Generalkonsulat in Kaliningrad statt. Ein russischer Bürger forderte die Herausgabe russischer Kinder, die ein deutsches Jugendamt einer russischen Familie zwangsentzogen hatte. Wie so häufig in der letzten Zeit, sind auch in dieser Angelegenheit die Meinungsverschiedenheiten zwischen Deutschland und Russland groß.

Weiter

Russisches Außenministerium fordert Einflussnahme des Auswärtigen Amtes

Am Donnerstag informierte der russische TV-Sender „RT“ in Deutschland, dass es Schwierigkeiten mit der Commerzbank gäbe. Diese habe die Geschäftsbedingungen für den russischen Sender geändert und somit den Sender gezwungen, nach Alternativen zu suchen. Alle gefundenen Alternativen haben die Zusammenarbeit mit RT-Deutschland abgelehnt.

Weiter

Ramsan fordert vom FBI Finderlohn

Ramsan Kadyrow, Leiter der Republik Tschetschenien, fordert vom FBI 250.000 Dollar Finderlohn. Er teilt über Sozialmedien mit, dass er den russischen Unternehmer Jewgeni Prigoschin gefunden habe und fügt zum Beweis ein Foto bei.

Weiter

Halbe Million Dollar für Ergreifung von Chodorkowski

Das amerikanische FBI hat ein Kopfgeld für Hinweise angeboten, die zur Verhaftung des russischen Staatsbürgers Prigoschin führen. Prigoschin hat nun ebenfalls ein Kopfgeld ausgesetzt.

Weiter

Die Hunde haben gebellt, die Karawane zieht weiter

Soeben haben die russischen Medien über neue, abgestimmte Sanktionen der USA und der Europäischen Union, gegen Russland informiert. Es handelt sich wiederum um personengebundene Sanktionen.

Weiter

Russisches Außenministerium warnt vor Gift-Dollar

Es kommt häufig vor, dass sich ausländische Staaten in die inneren Angelegenheiten Russlands einmischen. Es kommt relativ selten vor, dass sich ein russisches Ministerium in die inneren Angelegenheiten eines anderen russischen Ministeriums einmischt. Zum Glück sind es zwei Ministerien einer Regierung und man versteht sich untereinander.

Weiter

Wo ist Prigoschin? 250.000 USD Belohnung ausgesetzt

Am Freitag der vergangenen Woche veröffentlichten russische Medien den weltweiten Fahndungsaufruf für den russischen Staatsbürger Prigoschin. Die Fahndung ausgerufen hatte aber nicht der russische Sicherheitsdienst FSB, sondern der amerikanische Dienst FBI.

Weiter

Im Westen nichts Neues. Und im Osten?

Am 22. Februar fand eine Sitzung der Außenminister der Europäischen Union in Brüssel statt. Wichtigstes, von allen erwartet und befürchtet, war das Thema neuer Sanktionen gegen Russland. Vermutlich schauten alle im Westen nach Westen. Aber im Osten schauten alle nach Osten oder besser nach Süden, denn es gibt Wichtigeres, als die Sanktionen der Europäischen Union.

Weiter