Sanktionen

Russland verhängt personengebundene Sanktionen gegen Deutschland

Das russische Außenministerium hat die Botschafter Deutschlands, Frankreichs und Schwedens einbestellt. Im Rahmen des Treffens wurden den Vertretern dieser Länder Noten der Russischen Föderation übergeben. In diesen Noten werden die Sanktionen erklärt, die gegen Deutschland, Frankreich und Schweden im Zusammenhang mit der Nawalny-Angelegenheit verhängt werden.

Weiter

Nicht alles läuft nach Plan in Russland

Im Jahre 2014 begannen die westlichen Demokratien verstärkt das Instrument der Sanktionen gegen Russland einzusetzen. Ziel war, die Entwicklung Russlands zu behindern. Offiziell wurde jedoch die „Annexion der Krim“ der Öffentlichkeit präsentiert. Russland hat Gegensanktionen ausgesprochen, die auf den ersten Blick Russland selbst schädigten.

Weiter

Präsident Putin bespricht mit Bundeskanzlerin Merkel das Thema „Nawalny“

„Kommersant“ informiert unter Bezugnahme auf „RIA-Novosti“, dass es ein Telefongespräch des russischen Präsidenten Putin mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel gegeben hat. Informationsquelle war die Bundesregierung. Eine offizielle Bestätigung des Kreml liegt gegenwärtig noch nicht vor.

Weiter

Deutschland gestattet den Bau von „Nordstream-2“

In Deutschland ist man anscheinend immer noch überzeugt, dass Russland Interesse am Endausbau der Gasleitung „Nordstream-2“ hat. Die zuständige deutsche Behörde hat den Weg freigemacht, dass die Bauarbeiten im Dezember 2020 wieder aufgenommen werden können.

Weiter

Russland sucht nach deutschen Kriegsverbrechern

Russischen Medienmitteilungen ist zu entnehmen, dass in Russland die zuständigen Rechtspflegeorgane die Ermittlungen wegen Kriegsverbrechen gegen die sowjetische Zivilbevölkerung durch deutsche Faschisten, Angehörige der verschiedensten bewaffneten Formationen, wieder aufgenommen haben.

Weiter

Bundeswehrsoldaten in Kaliningrad – Humanitäres in einer besseren Zeit

Der Auftritt der deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in der vergangenen Woche sorgte in Russland für Aufsehen. Lange gab es keine Drohungen des Landes an die russische Adresse, welches am 8. Mai 1945 die Kapitulation unterzeichnet hatte. Um so angenehmer ist es, wenn man weiß – es gab auch andere, bessere Zeiten, zwischen unseren beiden Ländern.

Weiter

USA bereiten neue Massensanktionen gegen Russland vor

Russische Medien informieren über bereits ausgearbeitete Pläne des gegenwärtigen US-Präsidenten, zur Verhängung von Sanktionen über eine große Anzahl von russischen Einrichtungen. Mit Sanktionen soll auch das russische Verteidigungsministerium belegt werden.

Weiter

Norwegen schließt überraschend strategisches Generalkonsulat in Russland

Alle zentralen russischen Medien melden am heutigen Montag, dass Norwegen, Mitgliedsland der NATO, sein Generalkonsulat in Murmansk schließt. Die Schließung erfolgt mit sofortiger Wirkung.

Weiter

Ahnungen kommen auf: Kippt Russland „Nordstream-2“?

Liest man die russischen Medien aufmerksam und versucht auch ein wenig zwischen den Zeilen zu lesen, so verstärken sich immer mehr die Ahnungen, dass nun Russland wohl das Projekt „Nordstream-2“ kippen könnte. Es macht wohl einfach keinen Spaß, mit unzuverlässigen Wirtschaftspartnern im Westen Geschäfte zu machen.

Weiter

Dunkle Wolken ziehen auf – Russland vor den Gegensanktionen

Druck erzeugt Gegendruck – eine physikalische Weisheit, die jedem Schüler in der Grundschule beigebracht wird. Und somit werden wohl auch die deutschen, französischen und restlichen europäischen Politiker mit einer Antwort auf ihre Sanktionen gegen Russland, durch Russland, rechnen.

Weiter