Sozialnetzwerke


Schritt für Schritt zieht Ordnung ein – auch Twitter versteht das

Russland fordert von westlichen Firmen, die Internetdienstleistungen anbieten, dass diese die persönlichen Angaben ihrer Kunden nur auf Servern halten dürfen, die auf russischem Territorium stehen. Dies betrifft u.a. alle Sozialnetzwerke, Google, Twitter – um nur einige zu nennen. Insgesamt betrifft es 2,6 Mio. Firmen und Organisationen weltweit.

Weiter

AUS für russische Militärs in Sozialnetzwerken

Die russische Regierung hat der Staatsduma einen Gesetzentwurf vorgelegt, welcher vorsieht, Militärangehörigen zu verbieten, sich in sozialen Netzwerken zu registrieren und an deren Arbeit teilzunehmen.

Weiter