Tourismus


Tourismusminister: Ruinen des Königsschlosses für Touristen uninteressant

Die freigelegten Ruinen des Königsschlosses sind bei den Touristen, die Kaliningrad besuchen, nicht populär. Dies erklärte der Kaliningrader Minister Andrej Jermak im Rahmen eines Interviews mit dem Radiosender „Komsomolskaja Prawda“.

Weiter

Keine „Knastis“ mehr in Kaliningrad. Historisches Schloss in Gwardejsk wird wieder Schloss

Eine der größten Strafvollzugseinrichtungen im Kaliningrader Gebiet ist geschlossen worden. Grund hierfür ist nicht, dass das Kaliningrader Gebiet zur „Kriminalfreien Zone“ erklärt wurde. Jahrelange Verhandlungen zwischen den föderalen Strafvollzugsbehörden und der Kaliningrader Gebietsregierung wurden einfach nur erfolgreich zu Ende gebracht.

Weiter

Kaliningrad hat nicht nur Ostsee. Dworiki – das neue Erholungsprojekt am Start

Tourismus ist eine der strategischen Entwicklungsrichtungen des Kaliningrader Gebietes. In- und ausländische Touristen haben dem Gebiet in den letzten Jahren eine außerordentliche Besuchsdynamik gebracht. Im Corona-Jahr 2021 soll sogar die magische Zahl von zwei Millionen Touristen erreicht werden. Damit dieser Trend anhält, sind Ideen für die Entwicklung großer und kleiner Erholungsmöglichkeiten notwendig.

Weiter

Die Kaliningrader Geld-Bäume oder Wandern mit vielen Fragen

In Kaliningrad liegt das Geld nicht nur auf der Straße und niemand hebt es auf. Manchmal hängt das Geld auch an den Bäumen und niemand pflückt es. Aber nicht wenige beschweren sich, dass man mit dem eigenen Lebensniveau nicht zufrieden ist.

Weiter

Urlaubsziel Kaliningrad – Neue Ideen für einen aktiven Urlaubsaufenthalt.

Der Kaliningrader Tourismus entwickelt sich. Immer mehr Angebote, auch im Bereich des Aktivurlaubs, gibt es im Kaliningrader Gebiet. Begleiten Sie ein junges Paar zu einer Tauchschule am Stadtrand von Jantarny zu einen kristallklaren See und holen sich Anregungen für Ihren nächsten Urlaub bei uns in Kaliningrad im kommenden Jahr.

Weiter

Wie beginnt man in Russland ein Business?

Es gibt zehn Gründe, sich nicht als selbständiger Unternehmer in Russland zu engagieren. Der erste Grund ist: Kein Geld. Wollen Sie jetzt noch die anderen neun Gründe wissen? So lautet einer der klugen Sprüche in Russland, wenn man etwas will und nicht weiß, wie man es umsetzen soll. Aber außer ein wenig Startkapital benötigt man auch Vertrauen in sich selbst und in die Zukunft. Begleiten Sie einen Neu-Kaliningrader bei der Umsetzung seiner Gesch

Weiter

Heißer Sommer in diesem Jahr

Gelernte DDR-Bürger erinnern sich an den tollen Film mit Chris Doerk und Frank Schöbel aus dem Jahre 1968. Auch ich erinnere mich an diesen Film, denn ich durfte eine Statistenrolle spielen, die dann aber rausgeschnitten wurde. Nun habe ich heute versucht, meinen eigenen Film über den heißen Sommer 2021 im Romantikort Jantarny zu drehen. Schauen Sie, ob er gelungen ist.

Weiter

90 Sekunden kostenloses Kaliningrad-Vergnügen

Janna und Konstantin, unsere beiden Neu-Kaliningrader, erkunden die Stadt. Den besten Überblick hat man weit oben. Begleiten Sie unsere beiden Stadterkunder auf einem kostenlosen 90-Sekunden-Ausflug über die Dächer Kaliningrads.

Weiter

Kein Wasser, keine Heizung, kein Geld – Erinnerungen eines exArbeitslosen aus dem Ural

Im Juni unternahm ich eine Reise in das Gebiet Kurgan. Bekannte meinten, dass ich in der „russischen Tiefe“ andere Dinge zu sehen bekomme und ich vielleicht mein Russlandbild danach ändern müsste. Und sie behielten recht – mein Russlandbild änderte sich wirklich.

Weiter

Preußische und russische Historie – Pragmatismus fordert Kompromissbereitschaft

Weder Preußen, geschweige denn Ostpreußen, noch das russische Zarenreich existieren. Eine Reanimation dieser gestorbenen staatlichen Subjekte ist wohl unmöglich – wer kann schon Tote zum Leben erwecken. Aber Millionen von Zuschauern im modernen Deutschland und Russland laufen in die Kinos oder sitzen vor dem Fernseher, um mit glänzenden Augen und romantischen Gefühlen am Leben der Vorfahren im Rahmen großformatiger Filme teilnehmen zu können.

Weiter