Tourismus

Kaliningrad im Sommer 2012 - 12 Minuten Vergnügen

Kaliningrad-Domizil durchforstet für Sie regelmäßig das Internet nach interessanten Filmen über Kaliningrad, der Stadt mit deutscher Geschichte, sowjetischer Vergangenheit und russischer Zukunft. Nicht alle von uns gefundenen Filme sind Kurzfilme, nicht alle sind in deutscher Sprache. Trotzdem hoffen wir auf Ihr Interesse.

Weiter

Kaliningrader Lokalpatriot zeigt seine Stadt im Jahre 2012

Kaliningrad-Domizil durchforstet für Sie regelmäßig das Internet nach interessanten Filmen über Kaliningrad, der Stadt mit deutscher Geschichte, sowjetischer Vergangenheit und russischer Zukunft. Nicht alle von uns gefundenen Filme sind Kurzfilme, nicht alle sind in deutscher Sprache. Trotzdem hoffen wir auf Ihr Interesse.

Weiter

Kaliningrad-Eindrücke in drei Minuten bewegter Bilder

Kaliningrad-Domizil durchforstet für Sie regelmäßig das Internet nach interessanten Filmen über Kaliningrad, der Stadt mit deutscher Geschichte, sowjetischer Vergangenheit und russischer Zukunft. Nicht alle von uns gefundenen Filme sind Kurzfilme, nicht alle sind in deutscher Sprache. Trotzdem hoffen wir auf Ihr Interesse.

Weiter

Lösung eines Problems? Hotels in Privathäusern

Das föderale Ministerium für Kultur schlägt vor, in Privathäusern Hotels einzurichten. Dazu wurden durch das Ministerium Korrekturen für das Bürgerlichen Gesetzbuch erarbeitet.

Weiter

Projekt Waldau – interessant, egal aus welcher Perspektive

Im Deutsch-Russischen Haus in Kaliningrad machte ich vor einigen Wochen die Bekanntschaft eines Russen. Er sprach mich an und fragte, ob das Thema private Luftfahrt und alles was damit zu tun hat für unsere Informationsagentur von Interesse ist. Da für uns grundsätzlich alles von Interesse ist, blieben wir in Kontakt und tauschten Informationen aus.

Weiter

Restaurant-Szene in Kaliningrad Teil 1

Bei den vielen sonntäglichen Spaziergängen im Verlaufe des Sommers 2013 bin ich natürlich auch an vielen Restaurants und Cafés vorbeigelaufen. Und da Spaziergänge bekanntlich gut auf den Appetit wirken, habe ich mich auch regelmäßig hier und da ein wenig verwöhnen lassen.

Weiter

Was weiß Senator Wlasenko?

Nikolai Wlasenko, ein bekannter, populärer und angesehener Bürger Kaliningrads, ehemaliger Großgesellschafter der Supermarktkette „Viktoria“ und heutiger Besitzer einer Reihe von Hotels in Kaliningrad, ist Senator und Vertreter des Kaliningrader Gebietes im Föderationsrat der Russischen Föderation. Sein sehr spezifisches Engagement in Kaliningrad provoziert die Frage: Was weiß der Senator über die Zukunft Kaliningrads?

Weiter

Die Deutschen sind die Größte(n)

Die Deutschen sind die größte Reisegruppe für Kaliningrad. Eine angenehm überraschende Meldung aus der Assoziation der Tourismusunternehmen des Kaliningrader Gebietes.

Weiter

Hoffnungen und Rechenkünste im Tourismusministerium

Am gestrigen Montag fand in Kaliningrad auf Einladung der Tourismusministerin ein Journalistenfrühstück statt. Den anschließend veröffentlichten Artikeln kann man entnehmen, dass es wohl nicht sehr schmackhaft gewesen ist – zumindest scheint es der Ministerin nicht bekommen zu sein.

Weiter

Wie wichtig ist der Tourismus für Kaliningrad

Zum jetzigen Zeitpunkt spielt der Tourismus wohl keine Rolle. Zumindest als Einnahmeposten für den Gebietshaushalt.

Weiter