Tourismus

Haus der Räte in Kaliningrad – „Nützes“ oder Unnützes?

Wie oft hat man sich in der Welt schon geirrt, als es um Stadtplanungen, Zukünftiges, Vergangenes ging. Abgerissen ist schnell, aufbauen dauert etwas länger. Aber was einmal abgerissen ist, kann man auch nicht wieder errichten – es sei denn als Kopie. Deshalb sollte gründlich überlegt werden – und an diesem Prozess sollten auch möglichst viele teilnehmen – damit es zumindest einen Mehrheitswillen gibt - wie es in einer Demokratie üblich ist.

Weiter

Sonntagsspaziergang über den Kartoffelmarkt in Polessk

Am 12. Oktober 2013 fand nun schon zum dritten Mal der „Tag der Kartoffel“ in Polessk statt. Unser heutiger Sonntagsspaziergang will Sie nachträglich dorthin „verführen“ – vielleicht bekommen Sie Appetit auf Kartoffeln, vielleicht aber auch auf einen Besuch in Polessk.

Weiter

Sonntagsspaziergang durch das herbstliche Selenogradsk/Cranz

Wir laden wieder ein zum Sonntagsspaziergang. Diesmal geht es nach Cranz, dem heutigen Selenogradsk.

Weiter

Putin um Einführung 72-Stunden-Visafreiheit für Kaliningrad gebeten

Während seines Treffens mit dem russischen Präsidenten Putin am gestrigen Mittwoch, hat der Gouverneur des Kaliningrader Gebietes N. Zukanov gebeten, für das Kaliningrader Gebiet das Regime der 72-stündigen Visafreiheit einzuführen.

Weiter

Was tun? – Что делать? Ein Wochenende in Kaliningrad

Mit diesem Pilot-Beitrag versuchen wir den Start zu einem neuen ständigen Thema.

Weiter

Kaliningrader Sonntagsspaziergang der besonderen Art

Heute laden wir Sie mal zu einem ganz anderen Sonntagsspaziergang ein. Vor wenigen Tagen war ein Deutscher aus Jena in unserer Stadt zu Gast. Wir hatten uns kurz vor seinem Besuch in einem deutschsprachigen Russland-Internetforum bekannt gemacht. Er, „Eisenbahner“, kündigte seinen Besuch mit einigen Fragen an und kam dann auch. Und er kam auch zum Trefftisch der Deutschsprachigen in Kaliningrad.

Weiter

Navigation in Kaliningrad TOP oder Flop?

Die Navigation im Kaliningrader Gebiet ist sehr gut organisiert. Dies ist die Meinung der Ministerin für Tourismus im Kaliningrader Gebiet. Sie ist der Ansicht, dass die Navigation in anderen Regionen Russlands bei weitem nicht so entwickelt ist wie in Kaliningrad.

Weiter

Macht Kaliningrad etwas verkehrt?

Vermutlich machen wir etwas nicht richtig. Denn Informationen aus dem polnischen Gdansk besagen, dass sich die Anzahl der Touristen aus Kaliningrad in den letzten zweieinhalb Jahren um das Zehnfache erhöht hat.

Weiter

Sonntagsspaziergang durch das altdeutsche Kaliningrad

Der Kaliningrader Sonntagsspaziergang ist nun auf unserem Portal schon zu einer guten Tradition geworden. Dank der sehr aktiven Mitarbeit unserer Portalnutzer, stehen auch immer genügend Möglichkeiten zu einem Spaziergang zur Verfügung.

Weiter

Es geht um des Kaiser´s Wurst – Deutsches in Kaliningrad

Kaliningrad bemüht sich, seinem Ruf als westlichste Stadt Russlands in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gerecht zu werden. Gerade im Restaurant-Business ist in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung zu verzeichnen.

Weiter