Weissrussland

Lukaschenko lädt die USA zu Ukraine-Gesprächen ein

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko erklärte, dass die USA an den Gesprächen zur Regulierung der Krise im Südosten der Ukraine teilnehmen müssen. Diesen Standpunkt vertrat er in einem Interview mit der Agentur „Bloomberg“.

Weiter

Weißrussland geht gegen Kaliningrader Unternehmer vor

Weißrussische Zöllner beschlagnahmen Transportfahrzeuge, welche aus Russland nach Kaliningrad zurückkehren.

Weiter

Weißrussischer Präsident: Feinde verbreiten Gerüchte

Der weißrussische Präsident Lukaschenko hat keinerlei Pläne, das Gebiet Kaliningrad seinem Staatsgebiet anzuschließen. Lukaschenko ist davon überzeugt, dass diese Gerüchte bewusst durch Feinde verbreitet werden.

Weiter

Lukaschenko: Kaliningrad ist Zone weißrussischer Verantwortung

Der weißrussische Präsident Lukaschenko versprach, wenn nötig morgen mit der Versorgung Kaliningrads zu beginnen.

Weiter

Russland und Weißrussland schaffen einheitliche Visa-Zone

Russland und Weißrussland beraten über die Schaffung einer einheitlichen Visa-Zone für ihre beiden Staaten. Als Beispiel hierfür dient das Schengen-Visum der europäischen Länder.

Weiter

Russland schenkt Weißrussland modernste Raketen

Russland schenkt Weißrussland Luftabwehrraketen vom Typ S-300. Einen entsprechenden Vertrag hat das russische Verteidigungsministerium unterschrieben.

Weiter

Russland verstärkt Militärpräsenz in Weißrussland

Als Antwort auf die Verstärkung der NATO-Truppen entlang der Grenze zu Russland, verstärkt Russland seine Militärpräsenz in Weißrussland.

Weiter

Weißrussland kommt – Schritt für Schritt

Der Kaliningrader Gouverneur N. Zukanov erklärte sein Einverständnis mit der Schaffung eines Agrar-Städtchens in Kaliningrad entsprechend Vorschlägen aus Weißrussland.

Weiter

Kein Referendum in Weißrussland zur Vereinnahmung von Kaliningrad

Eine weißrussische Initiativgruppe hatte sich an die Zentrale Wahlkommission der Republik Weißrussland gewandt und die Durchführung eines Referendums zum Anschluss des russischen Kaliningrads an Weißrussland gefordert.

Weiter

Lukaschenko sehr emotional beim Thema Kaliningrad

Lukaschenko reagiert sehr emotional beim Thema Kaliningrad – so die Einschätzung des weißrussischen Botschafters Wassili Gorbatenko in Kaliningrad. Sein Präsident möchte unbedingt seinen Beitrag zur Entwicklung der Landwirtschaft im Kaliningrader Gebiet leisten.

Weiter